ThyssenKrupp-Aktie - WKN 750000
ThyssenKrupp mit guten Kursgewinnen

Mit einer Steigerung von 1,1 Prozent gehört die Aktie des Stahlunternehmens ThyssenKrupp heute zu den Gewinnern des Tages. Aktuell wird der Anteilschein mit 21,55 Euro gehandelt.

FrankfurtFreude bei den Anlegern von ThyssenKrupp. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Stahlunternehmens den aktuellen Stand von 21,55 Euro und kann sich damit im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss um 1,08 Prozent verbessern.

Die Commerzbank hat die Einstufung für Thyssenkrupp nach der Telefonkonferenz zu den jüngsten Geschäftszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 26 Euro belassen. Das Management habe sich positiv geäußert zur Sparte Industrial Solutions und zur Konsolidierung im europäischen Stahlsektor, schrieb Analyst Ingo-Martin Schachel in einer Studie vom Freitag.

Im Dax gehört der Wert mit 1,08 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Rang drei in der Spitzengruppe der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.719 Punkten (minus 0,22 Prozent). Damit entwickelt sich die ThyssenKrupp-Aktie besser als der Index.

Am Freitag ist die ThyssenKrupp-Aktie zum Preis von 21,32 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 21,89 Euro.

Die ThyssenKrupp-Aktie liegt mit 8,5 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 23,54 Euro beträgt. Es war am 13. August 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 12,56 Euro.

Auf 57,14 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 49,5 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der ThyssenKrupp-Aktie beträgt 46,92 Euro und war am 30. Oktober 2007 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 12. März 2003 liegt bei 6,85 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

11.08.2016 Berenberg belässt Thyssenkrupp auf 'Buy' - Ziel 29 Euro
Die Privatbank Berenberg hat Thyssenkrupp nach Zahlen zum dritten Geschäftsquartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 29 Euro belassen. Ergebnisseitig habe der Industrie- und Stahlkonzern seine Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Alessandro Abate in einer ersten Reaktion am Donnerstag. Der Bereich Werkstoffe dürfte sich im vierten Geschäftsquartal und auch im neuen Geschäftsjahr weiter verbessern und die Ergebnisse stützen./ck/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%