ThyssenKrupp-Aktie - WKN 750000
ThyssenKrupp mit guten Kursgewinnen

Der Wert des Stahlproduzenten ThyssenKrupp gehört heute mit einem Zuwachs von 0,6 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Der Anteilschein notiert zuletzt mit 21,75 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Stahlunternehmens ThyssenKrupp zeigt mit einem Plus von minimalen 0,6 Prozent und einem aktuellen Kurswert von 21,75 Euro ebenfalls eine positive Entwicklung im Vergleich zum Vortag von 21,62 Euro.

Die Commerzbank hat Thyssenkrupp nach Fusionsgerüchten auf "Buy" mit einem Kursziel von 26 Euro belassen. Analyst Ingo-Martin Schachel maß in einer Studie vom Freitag einem Bericht des Informationsdienstes "Platts", wonach der Konzern mit Salzgitter auf eine Initiative der Bundesregierung hin über eine Zusammenführung der europäischen Stahlaktivitäten redet, keine hohe Bedeutung bei. Der Bericht enthalte nur wenig neue Fakten und gehe kaum über frühere Aussagen von Thyssenkrupp hinaus, wonach derzeit jeder in der Branche mit jedem rede, so der Experte. Ein Zusammengehen des Dax-Konzerns mit Tata hält er für wahrscheinlicher.

Im Dax gehört der Wert mit 0,6 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Rang vier im oberen Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.550 Punkten (minus 0,5 Prozent). Daher entwickelt sich die ThyssenKrupp-Aktie besser als der Index.

Mit einem Preis von 21,67 Euro ist die Aktie am Freitag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 22,22 Euro.

Die ThyssenKrupp-Aktie liegt mit 0,8 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 21,93 Euro beträgt. Es war am 21. April 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 12,56 Euro.

Auf 53,84 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 42,9 Millionen Euro gehandelt. Am 30. Oktober 2007 wurde mit 46,92 Euro das Allzeit-Hoch der ThyssenKrupp-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 12. März 2003 liegt bei 6,85 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

17.08.2016 Deutsche Bank belässt Thyssenkrupp auf 'Buy'
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Thyssenkrupp auf "Buy" belassen. Auch wenn die Krise der weltweiten Stahlindustrie ihren Tiefpunkt hinter sich haben dürfte, sei es noch zu früh für eine Entwarnung, schrieb Analyst Bastian Synagowitz in einer Branchenstudie vom Mittwoch. In diesem Umfeld seien die Aktien von Thyssenkrupp und Salzgitter seine "Top Picks" im Sektor. Bei Thyssenkrupp etwa seien die Gewinne robuster als bei anderen Unternehmen./edh/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%