ThyssenKrupp-Aktie - WKN 750000
ThyssenKrupp nahezu konstant

Ohne große Bewegung zeigt sich heute der Wert des Stahlunternehmens ThyssenKrupp . Aktuell notiert die Aktie mit 19,69 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Stahlproduzenten ThyssenKrupp gehört mit einem Rückgang von minimalen 0,33 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 19,76 Euro hat sie sich um 7 Cent geringfügig auf 19,69 Euro geringfügig verschlechtert.

Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Thyssenkrupp nach einem Pressebericht über eine mögliche Umstrukturierung der Werften-Sparte Marine Systems auf "Halten" mit einem Kursziel von 16 Euro belassen. Die Nachricht dürfte nur wenig Einfluss auf die weitere Kursentwicklung der Aktie haben, schrieb Analyst Marc Gabriel in einer Studie vom Montag. Hingegen sollten sich die stabilen Stahlpreise in Europa als Stütze für das Papier erweisen und die Gewinne des Industriekonzerns im laufenden Geschäftsjahr anschieben.

Im Dax gehört der Wert mit 0,33 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier liegt auf Position 27 in der Schlussgruppe der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.131 Punkten (plus 0,27 Prozent). Daher entwickelt sich die ThyssenKrupp-Aktie schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 19,67 Euro ist die Aktie am Montag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 19,95 Euro.

Die ThyssenKrupp-Aktie liegt mit 21,6 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 25,13 Euro beträgt. Es war am 21. Juli 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 12,56 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 21,21 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 32,3 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der ThyssenKrupp-Aktie beträgt 46,92 Euro und war am 30. Oktober 2007 erreicht worden. Mit 6,85 Euro wurde das Allzeit-Tief am 12. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

03.06.2016 Berenberg belässt Thyssenkrupp auf 'Buy' - Ziel 29 Euro
Die Privatbank Berenberg hat Thyssenkrupp auf "Buy" mit einem Kursziel von 29 Euro belassen. Fusionen und Übernahmen seien noch immer der stärkste strukturelle Treiber in der europäischen Stahlindustrie, schrieb Analyst Alessandro Abate in einer Branchenstudie vom Freitag. Doch dieses Fenster könnte sich schon bald schließen. ArcelorMittal, Thyssenkrupp und Salzgitter sind unter den europäischen Stahlwerten die Favoriten des Experten./ajx/gl

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%