ThyssenKrupp-Aktie - WKN 750000
ThyssenKrupp verzeichnet mit 3,1 Prozent deutliche Verluste

Der Anteilschein des Stahlproduzenten ThyssenKrupp gehört heute mit einem Rückgang von 3,1 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Zuletzt notiert die Aktie mit 21,92 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Stahlproduzenten ThyssenKrupp gehört mit einem Minus von 3,09 Prozent zu den deutlichen Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 22,62 Euro hat sie sich um 70 Cent auf 21,92 Euro verschlechtert.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Thyssenkrupp von "Hold" auf "Reduce" abgestuft, das Kursziel aber auf 20 Euro belassen. Mit der Ablösung von Cyrus Mistry an der Tata-Spitze steige das Risiko für eine mögliche Fusion des europäischen Stahlgeschäfts mit den Indern, schrieb Analyst Rochus Brauneiser in einer Studie vom Dienstag. Zumindest könne sich eine Entscheidung nun um rund sechs Monate verzögern.

Im Dax gehört der Anteilschein mit 3,09 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert liegt auf Position 30 am Ende der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.748 Punkten (minus 0,13 Prozent). Damit entwickelt sich die ThyssenKrupp-Aktie schlechter als der Index.

Am Dienstag ist die Aktie des Stahlunternehmens zum Preis von 22,42 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 22,68 Euro.

Die ThyssenKrupp-Aktie liegt mit 4,7 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 22,99 Euro beträgt. Es war am 24. Oktober 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 12,56 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 77,12 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 29,6 Millionen Euro gehandelt. Am 30. Oktober 2007 wurde mit 46,92 Euro das Allzeit-Hoch der ThyssenKrupp-Aktie erreicht. Mit 6,85 Euro wurde das Allzeit-Tief am 12. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

24.10.2016 Commerzbank belässt Thyssenkrupp auf 'Buy' - Ziel 26 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Thyssenkrupp auf "Buy" mit einem Kursziel von 26 Euro belassen. Das Pensionsdefizit der Tata-Tochter British Steel sei laut einem Pressebericht auf 50 Millionen Pfund geschrumpft, schrieb Analyst Ingo-Martin Schachel in einer Studie vom Montag. Die Inder verhandeln mit ThyssenKrupp über eine mögliche Fusion des europäischen Stahlgeschäfts./ag/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%