Volkswagen-Aktie - WKN 766403
Volkswagen gewinnt 1,7 Prozent

Mit einer Steigerung von 1,7 Prozent gehört die Aktie des Automobilherstellers Volkswagen heute zu den Gewinnern des Tages. Aktuell notiert die Aktie mit 129,25 Euro.

FrankfurtDer Anteilschein des Automobilproduzenten Volkswagen gehört heute mit einem Zuwachs von 1,73 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 127,05 Euro kann sich das Papier des Automobilproduzenten um klare 2,20 Euro auf 129,25 Euro verbessern.

Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für die Vorzugsaktien von Volkswagen (VW) nach den jüngsten Absatzzahlen der Tochter Audi auf "Overweight" mit einem Kursziel von 168 Euro belassen. Die Absätze der Premium-Marke in Frankreich und Großbritannien hätten im November zum regional stärksten Wachstum in Europa geführt, schrieb Analystin Kristina Church in einer Studie vom Dienstag. Profitiert habe Audi vor allem vom neuen A5-Modell und der anhaltend hohen Nachfrage nach dem A4.

Die Aktie gehört im Dax mit 1,73 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Position zwei in der Spitzengruppe der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 11.295 Punkten (plus 0,94 Prozent). Damit entwickelt sich die Volkswagen-Aktie stärker als der Index.

Am Dienstag ist die Aktie des Automobilherstellers zum Preis von 127,00 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 129,80 Euro.

Die Volkswagen-Aktie liegt mit 7,3 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 139,40 Euro beträgt. Es war am 31. Mai 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 92,70 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 108,89 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 104,2 Millionen Euro gehandelt. Am 17. März 2015 wurde mit 262,45 Euro das Allzeit-Hoch der Volkswagen-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 27. Mai 2003 liegt bei 20,48 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

12.12.2016 Goldman belässt Volkswagen-Vorzüge auf 'Buy' - Ziel 153 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Volkswagen nach einem Treffen mit dem Strategiechef des Autokonzerns auf "Buy" mit einem Kursziel von 153 Euro belassen. Gemeinsam mit dem China-Markt und den Kapitalaufwendungen stehe eine Fahrzeugarchitektur nach dem Prinzip des modularen Querbaukastens bei dem Autobauer ganz oben auf der Agenda, schrieb Analyst Stefan Burgstaller in einer Studie vom Montag./ajx/tih Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%