Volkswagen-Aktie - WKN 766403
Volkswagen mit geringen Kursverlusten von 0,9 Prozent

Der Wert des Automobilherstellers Volkswagen gehört heute mit einem Minus von 0,9 Prozent zu den Verlierern des Tages. Zuletzt notiert der Anteilschein mit 144,20 Euro.

FrankfurtKaum spürbar bergab geht es mit dem Wert der Volkswagen. Bis zur Stunde verliert der Anteilschein des Automobilproduzenten 1,35 Euro (0,93 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 145,55 Euro des Vortages. Zuletzt wird der Volkswagen-Anteilschein mit 144,20 Euro gehandelt.

Die Commerzbank hat die Einstufung für die Vorzugsaktien von Volkswagen (VW) auf "Hold" mit einem Kursziel von 137 Euro belassen. Es sei nicht unwahrscheinlich, dass der Wolfsburger Autobauer - wie in einem Medienbericht spekuliert - die Motorradmarke Ducati verkauft, schrieb Analyst Sascha Gommel in einer Studie vom Donnerstag. Schließlich überprüfe VW aktuell seine Vermögenswerte. Gommel würde einen solchen Schritt begrüßen, da Volkswagen damit seine Unternehmensstruktur vereinfachen könne.

Im Dax gehört das Wertpapier mit 0,93 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert liegt auf Rang 19 im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.445 Punkten (minus 0,22 Prozent). Daher entwickelt sich die Volkswagen-Aktie schlechter als der Index.

Am Donnerstag ist die Volkswagen-Aktie zum Preis von 145,00 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 145,55 Euro.

Die Volkswagen-Aktie liegt mit 7,9 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 156,55 Euro beträgt. Es war am 25. Januar 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Juli 2016 und beträgt 103,65 Euro.

Auf 96,52 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 115,6 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Volkswagen-Aktie beträgt 262,45 Euro und war am 17. März 2015 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 27. Mai 2003 liegt bei 20,48 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

25.04.2017 Exane BNP belässt Volkswagen Vorzüge auf 'Outperform'
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für die VW-Vorzugsaktie auf "Outperform" mit einem Kursziel von 165 Euro belassen. Die Zeiten, als der Autobauer noch ein Imperium errichten wollte, dürften vorbei sein, schrieb Analyst Stuart Pearson in einer Studie vom Dienstag. Dabei verwies er darauf, dass das Mangement mitten drin sei, die Vermögenswerte auf den Prüfstand zu stellen. Er sehe einen Wert von insgesamt 25 bis 35 Milliarden Euro mit Blick auf mögliche Unternehmensteilverkäufe, wobei vor allem industrielle zum Verkauf gestellt werden dürften./ck/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%