Volkswagen-Aktie - WKN 766403
Volkswagen mit guten Kursgewinnen

Der Anteilschein des Automobilproduzenten Volkswagen gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 0,6 Prozent zu den Bestplatzierten des Tages. Der Wert notiert zuletzt mit 108,45 Euro.

FrankfurtUnmerklich aufwärts geht es mit dem Kurs der Volkswagen. Aktuell gewinnt der Wert des Automobilherstellers 60 Cent (0,56 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 107,85 Euro des Vortages. Zuletzt wird die Volkswagen-Aktie mit 108,45 Euro gehandelt.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für die Aktien Volkswagen nach einem Vergleich in den USA im Dieselskandal auf "Buy" mit einem Kursziel von 165 Euro belassen. Die rechtlichen Risiken ließen sich nun etwas besser kalkulieren, schrieb Analyst Michael Raab in einer Studie vom Mittwoch. Das sei positiv.

Im Dax gehört die Aktie mit 0,56 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Position 22 im unteren Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 9.601 Punkten (plus 1,63 Prozent). Damit entwickelt sich die Volkswagen-Aktie schwächer als der Index.

Am Mittwoch ist die Aktie des Automobilherstellers zum Preis von 110,80 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 111,00 Euro.

Die Volkswagen-Aktie liegt mit 50,4 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 218,60 Euro beträgt. Es war am 1. Juli 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 5. Oktober 2015 und beträgt 86,36 Euro.

Auf 182,75 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 213,0 Millionen Euro gehandelt. Am 17. März 2015 wurde mit 262,45 Euro das Allzeit-Hoch der Volkswagen-Aktie erreicht. Mit 20,48 Euro wurde das Allzeit-Tief am 27. Mai 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

28.06.2016 Equinet belässt Volkswagen Vorzüge auf 'Reduce' - Ziel 104 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Volkswagen nach Medienberichten über die Höhe der Zahlungen für den US-Diesel-Skandal auf "Reduce" mit einem Kursziel von 104 Euro belassen. Die jüngsten Spekulationen deuteten auf höher als erwartete Kosten in den USA hin, schrieb Analyst Holger Schmidt in einer Studie vom Dienstag. Sollte sich die Höhe der Kosten von 15 Milliarden US-Dollar als wahr herausstellen, dürfte das die Aktien weiter unter Druck setzen und die Unsicherheiten um den Autobauer erhöhen./mzs/mis

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%