Volkswagen-Aktie - WKN 766403
Volkswagen nahezu konstant

Der Anteilschein des Automobilherstellers Volkswagen zeigt wenig Änderung. Die Aktie notiert aktuell mit 120,45 Euro.

FrankfurtUnmerklich aufwärts geht es mit dem Kurs der Volkswagen. Aktuell gewinnt der Wert des Automobilproduzenten 35 Cent (0,29 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 120,10 Euro des Vortages. Zuletzt wird die Volkswagen-Aktie mit 120,45 Euro gehandelt.

Die Privatbank Berenberg hat die Volkswagen-Vorzüge mit "Sell" und einem Kursziel von 98 Euro in die Bewertung wieder aufgenommen. Er habe einen negativen Blick auf europäische und US-amerikanische Autobauer, schrieb Analyst Alexander Haissl, der nun für die Branche zuständig ist, in einer Studie am Dienstag. Reine zyklische Sorgen seien nur die Spitze des Eisbergs. Das Niedrigzinsumfeld habe den Zyklus über die Maßen verlängert. In den kommenden Jahren dürften eine zunehmende Fremdverschuldung und geringere Investitionsausgaben belasten. Bei VW komme hinzu, dass die Restrukturierungen nicht bahnbrechend seien, sondern eher einer Neuorganisation glichen.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,29 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Position 16 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.709 Punkten (plus 0,22 Prozent). Daher entwickelt sich die Volkswagen-Aktie unbedeutend besser als der Index.

Am Dienstag ist die Volkswagen-Aktie zum Preis von 120,90 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 121,70 Euro.

Die Volkswagen-Aktie liegt mit 13,6 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 139,40 Euro beträgt. Es war am 31. Mai 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 92,70 Euro.

Auf 110,44 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 156,0 Millionen Euro gehandelt. Am 17. März 2015 wurde mit 262,45 Euro das Allzeit-Hoch der Volkswagen-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 27. Mai 2003 liegt bei 20,48 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

21.11.2016 UBS belässt Volkswagen Vorzüge auf 'Buy' - Ziel 180 Euro
Die Schweizer Großbank UBS hat Volkswagen nach dem Beschluss für den neuen Budget-Plan auf "Buy" mit einem Kursziel von 180 Euro belassen. Die vom Autobauer avisierte Verringerung von Investitionen sei klar positiv für sein Anlageurteil, schrieb Analyst Patrick Hummel in einer Studie vom Montag. Der Kern seiner Kaufempfehlung bleibe eine bislang unterschätzte Margenerholung der VW-Marke, gekoppelt mit abnehmenden, langfristigen Diesel bezogenen Risiken und eine attraktive Bewertung der Aktie./ck/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%