Vonovia-Aktie - WKN A1ML7J
Vonovia mit wenig Bewegung

Der Wert des Wohnungsunternehmens Vonovia zeigt wenig Änderung. Aktuell wird der Wert mit 31,01 Euro gehandelt.

FrankfurtDie Anteilseigner von Vonovia haben keinen richtigen Grund zur Freude. Bisher kann der Wert unwesentlich zulegen. Aktuell erreicht der Anteilschein des Vermieters den Stand von 31,01 Euro und verbessert sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 0,21 Prozent.

Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für Vonovia von 37 auf 35 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Der deutsche Wohnimmobilienmarkt habe bereits im vergangenen Jahr deutlich mehr abgeworfen als der europäische Markt und bleibe erste Wahl, schrieb Analyst Marc Mozzi in einer Branchenstudie vom Freitag. Mit Blick auf die Häuserpreisedynamik, Profitabilität und Wachstumstreiber bevorzugt er unter den Immobilienunternehmen Deutsche Wohnen und Vonovia. Für den Dax-Konzern Vonovia spreche insbesondere die nationale Marktführerschaft.

Der Wert gehört im Dax mit 0,21 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Rang elf im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.274 Punkten (unverändert 0,01 Prozent). Damit entwickelt sich die Vonovia-Aktie unbedeutend stärker als der Index.

Am Freitag ist die Vonovia-Aktie zum Preis von 30,85 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 31,14 Euro.

Die Vonovia-Aktie liegt mit 4,6 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 32,50 Euro beträgt. Es war am 11. April 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 19. Juni 2015 und beträgt 23,81 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 14,60 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 11,8 Millionen Euro gehandelt worden. Am 2. März 2015 wurde mit 35,28 Euro das Allzeit-Hoch der Vonovia-Aktie erreicht. Mit 16,24 Euro wurde das Allzeit-Tief am 11. Juli 2013 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

27.05.2016 SocGen senkt Ziel für Vonovia auf 35 Euro - 'Buy'
Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für Vonovia von 37 auf 35 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Der deutsche Wohnimmobilienmarkt habe bereits im vergangenen Jahr deutlich mehr abgeworfen als der europäische Markt und bleibe erste Wahl, schrieb Analyst Marc Mozzi in einer Branchenstudie vom Freitag. Mit Blick auf die Häuserpreisedynamik, Profitabilität und Wachstumstreiber bevorzugt er unter den Immobilienunternehmen Deutsche Wohnen und Vonovia. Für den Dax-Konzern Vonovia spreche insbesondere die nationale Marktführerschaft./gl/zb

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%