Vonovia-Aktie - WKN A1ML7J
Vonovia verzeichnet mit 0,9 Prozent geringe Verluste

Der Wert des Vermieters Vonovia gehört heute mit einem Minus von 0,9 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Aktuell notiert die Aktie mit 35,94 Euro.

FrankfurtDie Aktionäre von Vonovia haben keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Vermieters im Vergleich zu den anderen Werten im Index kaum spürbar nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 35,94 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,94 Prozent verschlechtert.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktie des Immobilienkonzerns Vonovia nach einer Investorenveranstaltung auf "Sell" mit einem Kursziel von 30,80 Euro belassen. Finanzvorstand Stefan Kirsten habe ein optimistisches Bild des Immobilienkonzerns als großem und innovativem Vermieter entworfen, schrieb Analyst Julian Livingston-Booth in einer Studie vom Donnerstag. Vonovia fokussiere sich demnach stärker auf die langfristigen Geschäftsaussichten als auf die derzeit positiven Marktschlagzeilen.

Das Wertpapier gehört im Dax mit 0,94 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier liegt auf Position 27 in der Schlussgruppe der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.716 Punkten (plus 0,34 Prozent). Damit entwickelt sich die Vonovia-Aktie schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 36,26 Euro ist der Wert am Donnerstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 36,43 Euro.

Die Vonovia-Aktie liegt mit 2,9 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 37,00 Euro beträgt. Es war am 15. August 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 8. Dezember 2016 und beträgt 28,66 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 24,40 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 38,9 Millionen Euro gehandelt worden. Am 15. August 2016 wurde mit 37,00 Euro das Allzeit-Hoch der Vonovia-Aktie erreicht. Mit 16,24 Euro wurde das Allzeit-Tief am 11. Juli 2013 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

31.05.2017 Kepler Cheuvreux belässt Vonovia auf 'Buy' - Ziel 43 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Vonovia auf "Buy" mit einem Kursziel von 43 Euro belassen. Die deutschen Immobilienkonzerne korrespondierten sehr gut mit der festen Konjunktur und dem robusten Arbeitsmarkt im Land, schrieb Analyst Thomas Neuhold in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Dies eröffne langfristig deutliches Steigerungspotenzial für die operativen Ergebnisse (FFO) und die Nettoinventarwerte (NAV) im Sektor./edh/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%