Handelsblatt

_

Deutsche Fußball Liga: Lizenzrechte für Sticker und Co. werden bald ausgeschrieben

Die Sports Enterprises GmbH der Deutschen Fußball Liga wird in Kürze die Lizenzrechte für Sticker und Sammelkarten der Bundesliga und 2. Bundesliga ausschreiben.

Sports Enterprises GmbH der DFL vergibt Lizenzrechte Quelle: SID
Sports Enterprises GmbH der DFL vergibt Lizenzrechte Quelle: SID

Frankfurt/MainDie Sports Enterprises GmbH der Deutschen Fußball Liga (DFL) wird in Kürze die Lizenzrechte für Sticker, Sammelkarten sowie „interaktive Unterhaltungsprodukte“ der Bundesliga und 2. Bundesliga ausschreiben. Dies teilte die DFL am Mittwoch mit. 

Anzeige

Die Rechte für Sticker und Sammelkarten werden demnach für vier Spielzeiten vergeben, der Zeitraum für die Unterhaltungsprodukte (Computerspiele) beträgt drei Spielzeiten. Eine Entscheidung über die Vergabe soll Ende Juli dieses Jahres erfolgen.

„Sammelprodukte rund um die Bundesliga stehen besonders bei Kindern und Jugendlichen hoch im Kurs", sagt Andy Meyer, Director Sales, Sponsoring und Licensing. Mit den Computerspielen könnten Spieleentwickler zudem „eine international stetig wachsende Fangemeinde rund um den deutschen Spitzenfußball" ansprechen.

  • Die aktuellen Top-Themen
Sportpolitik: DFB-Präsident Niersbach kandidiert für FIFA-Exekutive

DFB-Präsident Niersbach kandidiert für FIFA-Exekutive

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach wird wie erwartet für das Exekutivkomitee des Fußball-Weltverbandes FIFA kandidieren. Er könnte damit Theo Zwanziger beerben, dessen Amt reizt ihn schon länger.

Klein gegen Groß: Von Flöhen und Riesen auf dem Fußballplatz

Von Flöhen und Riesen auf dem Fußballplatz

Rekorde stellen Fußballer nicht nur mit dem Ball auf, sondern auch mit ihrem Körper. Manche Trainer setzen lieber auf kleine, andere auf große Spieler. Wo die Winzlinge kicken, wie Deutsche mitmischen und wer herausragt.

Tennis International: Becker zur IPTL: "Eine spannende Idee"

Becker zur IPTL: "Eine spannende Idee"

Deutschlands Tennis-Ikone Boris Becker ist angetan von der neu eingeführten International Premier Tennis League (IPTL) in Asien.