Handelsblatt

_

Eishockey 2. Bundesliga: Crimmitschau erwägt Freiluft-Spiel in Leipzig

Trotz der turnusmäßigen Aussetzung des Winter Games in der Deutschen Eishockey Liga könnte das Freiluft-Spektakel auch im Olympia- Jahr in Deutschland stattfinden - im Unterhaus.

Crimmitschau will Winter Game austragen Quelle: SID
Crimmitschau will Winter Game austragen Quelle: SID

Leipzig (SID) - Trotz der turnusmäßigen Aussetzung des Winter Games in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) könnte das Freiluft-Spektakel auch im Olympia- Jahr in Deutschland stattfinden - im Unterhaus. Die Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 erwägen, ein Freiluft-Spiel im Leipziger Fußballstadion gegen die Eislöwen Dresden zu veranstalten. Noch in der laufenden Woche will Eispiraten-Geschäftsführer René Rudorisch Gespräche mit der Stadion-Betreibergesellschaft führen.

Anzeige

"Wir waren in der Vergangenheit immer wieder mal für eine Überraschung gut. Die Arena wäre natürlich ein toller Austragungsort für ein Winter Game", sagte Rudorisch der Freien Presse. Auch Winfried Lonzen, Geschäftsführer der Stadion-Betreibergesellschaft, steht den Überlegungen "grundlegend offen gegenüber".

Der Knackpunkt ist neben der Finanzierung auch die Rasenfläche. Das Grün müsste beim Aufbau der Eisfläche wahrscheinlich ausgetauscht werden, was im Winter nur schwer möglich ist. Sollte das ehrgeizige Projekt aber umgesetzt werden können, würde das Prestige-Duell zwischen Crimmitschau und Dresden voraussichtlich am 11. Januar 2014 stattfinden.

In der DEL hatte das erste Freiluftspiel im vergangenen Januar zwischen den Nürnberg Ice Tigers und Meister Eisbären Berlin rund 50.000 Zuschauer angelockt. Damit hatte die Liga für einen Europarekord gesorgt. In der nordamerikanischen Profiliga NHL hat das Winter Game eine große Tradition.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
0:1 gegen Köln: Werder noch tiefer in der Krise, für Dutt wird es eng

Werder noch tiefer in der Krise, für Dutt wird es eng

FC-Coach Peter Stöger beweist ein goldenes Händchen. Schlusslicht Bremen fehlt hingegen die Durchschlagskraft. Nach der Niederlage gegen den Aufsteiger dürfte Werder-Trainer Robin Dutt kaum noch zu halten sein.

Bundesliga-Vorschau: Gladbach jagt Alleinunterhalter Bayern

Gladbach jagt Alleinunterhalter Bayern

Gladbach gegen Bayern, dieses Spiel elektrisiert die Massen: Vor allem, wenn es sich um das Spitzenspiel der beiden besten Teams handelt. Vor dem Duell im Borussia-Park glauben die Gladbacher an ihre Chance.

DFB erzielt Überschuss: WM-Sieg spült Verband 4,5 Millionen Euro in die Kasse

WM-Sieg spült Verband 4,5 Millionen Euro in die Kasse

Der Erfolg bei der Fußball-Weltmeisterschaft zahlt sich für den Deutschen Fußballbund auch finanziell aus. Der vierte Stern bringt dem Verband 4,5 Millionen Euro ein. Davon profitieren auch die Bundesliga-Klubs.