Handelsblatt

_

Eishockey 2. Bundesliga: Statik: Eishalle in Kaufbeuren geschlossen

In der 2. Bundesliga ist das Spiel zwischen den Traditionsklubs ESV Kaufbeuren und SC Riessersee abgesagt worden, da die Stadt Kaufbeuren das örtliche Eisstadion gesperrt hat.

Statische Probleme in Kaufbeuren Quelle: SID
Statische Probleme in Kaufbeuren Quelle: SID

Kaufbeuren (SID) - In der 2. Eishockey-Bundesliga ist das Spiel zwischen den Traditionsklubs ESV Kaufbeuren und SC Riessersee am Freitagabend abgesagt worden, da die Stadt Kaufbeuren das örtliche Eisstadion gesperrt hat. Grund für die Schließung war ein Gutachten zur statischen Belastbarkeit der Halle, das Probleme aufzeigte. So war ein hoher Chlorid-Gehalt in den Fundamenten der Träger der aufwändigen Dachkonstruktion festgestellt worden, der zu einem Risko werden könnte. Wann die Halle wieder geöffnet wird, ist noch unklar.

Anzeige

2006 war in Bad Reichenhall das Dach der Eissporthalle eingestürzt, nachdem Feuchtigkeit durch Schneelasten die Klebewirkung des verwendeten Leims vermindert hatte. Damals kamen 15 Menschen ums Leben.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Sieg im „Spitzenspiel“: Bayern lässt Paderborn keine Chance

Bayern lässt Paderborn keine Chance

Das Spitzenspiel des fünften Spieltags war leider keines – der Rekordmeister aus München versohlte die armen Paderborner am Ende doch recht deutlich. Der große Matchwinner war natürlich ein Weltmeister.

Die Bilder des Spieltags: Schalke verhaut Bremen, Wahnsinn in Hoffenheim

Schalke verhaut Bremen, Wahnsinn in Hoffenheim

Das Spitzenspiel des fünften Spieltags hieß FC Bayern gegen den SC Paderborn. Doch ein Top-Spiel war es dann doch nicht. Auch in den anderen Partien fielen reihenweise Tore. Die Bilder zu allen Spielen.

Der Patron von Paderborn: Ein Möbelverkäufer rockt die Bundesliga

Ein Möbelverkäufer rockt die Bundesliga

Sparsam und bodenständig: Wilfried Finke zieht beim SC Paderborn seit 20 Jahren die Strippen. Ohne den Unternehmer gäbe es kein Fußballwunder. Heute spielt der Underdog als Tabellenführer gegen Meister Bayern München.