Handelsblatt

_

Eishockey DEL: Jochen Hecht verstärkt die Mannheimer Adler

Der seit Monaten verletzte Eishockey-Nationalspieler Jochen Hecht will für die Zeit des Lockouts in der nordamerikanischen Profiliga NHL für die Mannheimer Adler spielen.

Jochen Hecht stürmt für die Mannheimer Adler Quelle: SID
Jochen Hecht stürmt für die Mannheimer Adler Quelle: SID

Mannheim (SID) - Der seit Monaten verletzte Eishockey-Nationalspieler Jochen Hecht will für die Zeit des Lockouts in der nordamerikanischen Profiliga NHL für die Mannheimer Adler spielen. "Sobald alle formellen Dinge geklärt sind, trage ich wieder das Mannheimer Trikot", sagte der 35-Jährige dem Mannheimer Morgen (Dienstag-Ausgabe). Am Dienstag wird Hecht, der bei den Buffalo Sabres unter Vertrag steht, in seiner Heimatstadt Mannheim erwartet.

Anzeige

Da seine Kinder in Buffalo zur Schule gehen, wird Hecht zunächst alleine anreisen. Über Weihnachten will er für einige Tage zu seiner Familie zurückkehren, daher soll er mit den Adlern nicht am Spengler Cup in Davos teilnehmen.

"Ich will endlich wieder Eishockey spielen", sagte Hecht, der seit Januar keine Partie mehr absolviert hat. Drei Gehirnerschütterungen innerhalb eines Jahres und ein Bandscheibenvorfall hatten zu der Pause geführt.

Die Führungsqualitäten des Centers, der bereits zwischen 1994 und 1998 sowie 2004/05 in Mannheim gespielt hat, können die Adler nach nur einem Sieg aus den vergangenen sechs Partien gut gebrauchen. Für die Zeit des Lockouts hat der Vizemeister der Deutschen Eishockey Liga (DEL) schon die NHL-Profis Marcel Goc, Dennis Seidenberg und Jason Pominville unter Vertrag stehen.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Sportpolitik: DFB-Präsident Niersbach kandidiert für FIFA-Exekutive

DFB-Präsident Niersbach kandidiert für FIFA-Exekutive

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach wird wie erwartet für das Exekutivkomitee des Fußball-Weltverbandes FIFA kandidieren. Er könnte damit Theo Zwanziger beerben, dessen Amt reizt ihn schon länger.

Klein gegen Groß: Von Flöhen und Riesen auf dem Fußballplatz

Von Flöhen und Riesen auf dem Fußballplatz

Rekorde stellen Fußballer nicht nur mit dem Ball auf, sondern auch mit ihrem Körper. Manche Trainer setzen lieber auf kleine, andere auf große Spieler. Wo die Winzlinge kicken, wie Deutsche mitmischen und wer herausragt.

Fußball Bundesliga: Ex-Schalke-Manager Müller nimmt Heldt in Schutz

Ex-Schalke-Manager Müller nimmt Heldt in Schutz

Ex-Schalke-Manager Andreas Müller mahnt seinen früheren Klub in der aktuellen Situation zu Ruhe und Kontinuität und stellt sich hinter Horst Heldt.