Handelsblatt

_

Eishockey DEL: Sturm will mit Kölner Haien den Titel holen

Nationalspieler Marco Sturm startet mit großen Ambitionen in sein Engagement bei den Kölner Haien aus der Deutschen Eishockey Liga.

Marco Sturm kommt mit Ambitionen nach Köln Quelle: SID
Marco Sturm kommt mit Ambitionen nach Köln Quelle: SID

Köln (SID) - Nationalspieler Marco Sturm startet mit großen Ambitionen in sein Engagement bei den Kölner Haien aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL). "Ich hoffe, ich kann dem Team nochmal einen kleinen Schub geben und dazu beitragen, die Meisterschaft zu holen", sagte der 34 Jahre alte Stürmer im Express-Interview (Dienstags-Ausgabe).

Anzeige

Sturm, der über 1000 Spiele in der nordamerikanischen Profiliga NHL bestritt und zuletzt bei den Florida Panthers unter Vertrag stand, wird ab Mitte Februar das Team des KEC verstärken. "Die Situation beim KEC hat mir am besten gefallen: Der Tabellenstand, die Fans, die Halle, die Stadt, Uwe Krupp ist Trainer", sagte Sturm. Besonders Ex-Bundestrainer Krupp habe bei dem Transfer eine wichtige Rolle gespielt. "Er `nervt` mich ja schon seit längerem", so Sturm.

Derzeit führen die Haie die DEL-Tabelle an. Die bisher letzte ihrer acht Meisterschaften hatten sie 2002 gewonnen.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Spielbericht Anderlecht - Dortmund: Dortmund stellt die Weichen fürs Achtelfinale

Dortmund stellt die Weichen fürs Achtelfinale

In einem souveränen Auftritt schlägt Dortmund den belgischen Vertreter RSC Anderlecht mit 3:0. Die Elf von Jürgen Klopp hat damit 6 Punkte aus zwei Partein und ist auf bestem Weg Richtung Achtelfinale.

Spielbericht Leverkusen - Benfica Lissabon: Leverkusen findet zurück zum Power-Fußball

Leverkusen findet zurück zum Power-Fußball

Nach der Auftaktpleite in Monaco stand Leverkusen in der Champions League schon unter Druck. Dem hielt die Bayer-Elf stand: Motiviert und überzeugend trat seine Elf auf und dominierte die Portugiesen von Benfica klar.

Champions League: Borussia Dortmund setzt auf die Königsklasse

Borussia Dortmund setzt auf die Königsklasse

In der Liga steckt der BVB spätestens seit der Derby-Pleite in der Krise. Für die Gegentore sorgt die Abwehr meist gleich selbst – gegen Anderlecht soll die Wende her. Welche Spiele Sie auf keinen Fall verpassen sollten.