Eishockey
Draisaitl trifft bei Edmontons 2:4 gegen Philadelphia

Die Edmonton Oilers um Eishockey-Star Leon Draisaitl haben in der nordamerikanischen NHL eine Heimniederlage kassiert. Das Team aus Kanada musste sich den Philadelphia Flyers mit 2:4 (0:0, 1:2, 1:2) geschlagen geben.
  • 0

Der 22-jährige Draisaitl erzielte mit seinem achten Saisontor in der 24. Spielminute die Führung der Gastgeber. Jordan WealDer 22-jährige Draisaitl erzielte mit seinem achten Saisontor in der 24. Spielminute die Führung der Gastgeber. Jordan Weal (29. Minute), Dale Weise (35.) und Michael Raffl (45.) drehten das Spiel mit ihren Treffern zugunsten der Gäste aus Philadelphia. Den Schlusspunkt besorgte Wayne Simmonds (60.). Mit 24 Punkten aus 28 Spielen belegt Edmonton weiter den vorletzten Platz in der Western Conference.

Auch ohne den nicht eingesetzten Nationaltorhüter Philipp Grubauer konnten die Washington Capitals hingegen den dritten Sieg in Serie feiern. Die Hauptstädter besiegten die Chicago Blackhawks 6:2 (3:1, 1:0, 2:1). Capitals-Superstar Alexander Owetschkin (16.) sorgte mit seinem 21. Saisontreffer für das 3:0 der Gastgeber. Zusätzlich bereitete der 32-jährige Russe drei Tore vor.

Ohne Verteidiger Korbinian Holzer gelang den Anaheim Ducks ein Heimerfolg. Nach drei Niederlagen am Stück bezwangen die Südkalifornier die Ottawa Senators 3:0 (0:0, 2:0, 1:0). Für den 29-jährigen Holzer war es das vierte Spiel nacheinander, in dem er nicht im Kader der Ducks stand.

Spielstatistik Philidelphia Flyers-Edmonton Oilers

Spielstatistik Chicago Blackhawks-Washington Capitals

Spielstatistik Ottawa Senators-Anaheim Ducks

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%