Handelsblatt

_

Eishockey NHL: Stanley-Cup-Sieger L.A. weiter in der Krise

Stanley-Cup-Sieger Los Angeles Kings steckt in der NHL weiter in der Krise. Das 2:3 bei den Detroit Red Wings war für den Titelverteidiger die siebte Niederlage im zehnten Spiel.

Die Los Angeles Kings verlieren erneut Quelle: SID
Die Los Angeles Kings verlieren erneut Quelle: SID

Detroit (Michigan/USA) (SID) - (SID) - Stanley-Cup-Sieger Los Angeles Kings steckt in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL weiter in der Krise. Das 2:3 bei den Detroit Red Wings war für den Titelverteidiger die siebte Niederlage im zehnten Spiel. Mit acht Punkten sind die Kalifornier im Westen derzeit Vorletzter und konnten am Sonntag noch ganz ans Ende der Tabelle abrutschen. Jonathan Ericsson besiegelte die Niederlage der Kings mit seinem Treffer fünf Sekunden vor dem Ende.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Borussia Dortmund: Klopp hat gute Laune, Watzke will Blut sehen

Klopp hat gute Laune, Watzke will Blut sehen

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke heizt seinen Profis nun ordentlich ein. Er fordert Punkte in der Bundesliga, egal wie. Trainer Jürgen Klopp scherzt dagegen wie eh und je. Die Champions League betrachtet er als „Urlaub“.

Pressestimmen zu „Schalke 05“: „Alle zu schlecht für die Champions League“

„Alle zu schlecht für die Champions League“

„Schalke 05“ bekommt nach dem Debakel gegen Chelsea von der Presse ordentlich auf den Deckel. Einhelliges Urteil: Kein Champions-League-Format. Die Bayern werden nach ihrer Niederlage in Manchester sanfter behandelt.

Fußball Champions League: Spanier jagen die Bundesliga

Spanier jagen die Bundesliga

„Die Bundesliga ist die beste Liga der Welt“. Ein Satz, den Fußball-Fans häufig hören. Doch stimmt das? Diverse Statistiken bestätigen diese These. Doch an diesem Mittwoch könnte sich das ändern - zumindest teilweise.