Handelsblatt

_

Eishockey NHL: Stanley-Cup-Sieger L.A. weiter in der Krise

Stanley-Cup-Sieger Los Angeles Kings steckt in der NHL weiter in der Krise. Das 2:3 bei den Detroit Red Wings war für den Titelverteidiger die siebte Niederlage im zehnten Spiel.

Die Los Angeles Kings verlieren erneut Quelle: SID
Die Los Angeles Kings verlieren erneut Quelle: SID

Detroit (Michigan/USA) (SID) - (SID) - Stanley-Cup-Sieger Los Angeles Kings steckt in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL weiter in der Krise. Das 2:3 bei den Detroit Red Wings war für den Titelverteidiger die siebte Niederlage im zehnten Spiel. Mit acht Punkten sind die Kalifornier im Westen derzeit Vorletzter und konnten am Sonntag noch ganz ans Ende der Tabelle abrutschen. Jonathan Ericsson besiegelte die Niederlage der Kings mit seinem Treffer fünf Sekunden vor dem Ende.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Halbfinal-Hinspiel: Chelseas Abwehrbeton hält Atletico stand

Chelseas Abwehrbeton hält Atletico stand

Der FC Chelsea hat nach einer 90-minütigen Abwehrschlacht in Madrid einen großen Schritt in Richtung Champions-League-Finale gemacht. Doch im Rückspiel muss das Mourinho-Team zulegen - und das ohne einige Stars.

Doping-Skandal: Zehn Jahre Sperre für Ex-Armstrong-Teamchef

Zehn Jahre Sperre für Ex-Armstrong-Teamchef

Johan Bruyneel führte Lance Armstrong als Teamchef zu sieben Erfolgen bei der Tour de France. Ein Gericht befand, dass der Belgier auch Kopf der Doping-Aktivitäten war – und brummte dem 49-Jährigen eine lange Sperre auf.

Köln im Aufstiegsrausch: Selfies, Kölsch und ein Feuerwehr-Einsatz

Selfies, Kölsch und ein Feuerwehr-Einsatz

Der 1. FC Köln ist wieder da, wo er für seine Anhänger immer hingehört hat: im Oberhaus der Fußball-Bundesliga. Nach Abpfiff der Partie gegen den VfL Bochum stürmten Fans den Platz, später musste die Feuerwehr anrücken.