Handelsblatt

_

Eishockey NHL: Stanley-Cup-Sieger L.A. weiter in der Krise

Stanley-Cup-Sieger Los Angeles Kings steckt in der NHL weiter in der Krise. Das 2:3 bei den Detroit Red Wings war für den Titelverteidiger die siebte Niederlage im zehnten Spiel.

Die Los Angeles Kings verlieren erneut Quelle: SID
Die Los Angeles Kings verlieren erneut Quelle: SID

Detroit (Michigan/USA) (SID) - (SID) - Stanley-Cup-Sieger Los Angeles Kings steckt in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL weiter in der Krise. Das 2:3 bei den Detroit Red Wings war für den Titelverteidiger die siebte Niederlage im zehnten Spiel. Mit acht Punkten sind die Kalifornier im Westen derzeit Vorletzter und konnten am Sonntag noch ganz ans Ende der Tabelle abrutschen. Jonathan Ericsson besiegelte die Niederlage der Kings mit seinem Treffer fünf Sekunden vor dem Ende.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Fußballer im Netz: Reus erlebt auf Facebook sein Waterloo

Reus erlebt auf Facebook sein Waterloo

Fußball-Fans können so grausam sein. Und so ehrlich. Das erlebt gerade der Dortmunder Marco Reus auf seiner Facebook-Seite. Ausgerechnet vor dem Spiel gegen die Bayern.

Dritter Sieg unter Di Matteo: Huntelaar rettet schwache Schalker

Huntelaar rettet schwache Schalker

Nicht schön, aber erfolgreich: Ohne Glanz holt Schalke gegen Augsburg den nächsten Bundesliga-Heimsieg. Doch die Königsblauen bezahlten den Erfolg teuer: Jungstar Draxler verletzte sich schwer und wird lange fehlen.

Fußball International: 30.000 erweisen Mordopfer Meyiwa letzte Ehre

30.000 erweisen Mordopfer Meyiwa letzte Ehre

30.000 Menschen haben Südafrikas ermordetem Fußball-Nationalmannschafts-Kapitän Senzo Meyiwa bei einer Trauerfeier die letzte Ehre erwiesen.