Handelsblatt

_

Eishockey Olympia: Österreich und Slowenien für Sotschi qualifiziert

Nicht nur die deutsche Nationalmannschaft hat sich als Favorit nicht für die Olympischen Spiele 2014 qualifiziert. Auch Dänemark scheiterte gegen Slowenien.

Finnland in Sotschi dabei Quelle: SID
Finnland in Sotschi dabei Quelle: SID

Köln (SID) - (SID) - Nicht nur die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat sich als Favorit nicht für die Olympischen Spiele 2014 qualifiziert. Auch Dänemark scheiterte beim Ausscheidungsturnier vor heimischem Publikum. Nur Lettland setzte sich in Riga durch. Neben Österreich, das in Bietigheim-Bissingen triumphierte, löste der krasse Außenseiter Slowenien das letzte Sotschi-Ticket.

Anzeige

Lettland sicherte sich trotz einer 2:3-Niederlage nach Verlängerung gegen Frankreich Platz eins in seinem Qualifikationsturnier. Die Balten treffen damit bei Olympia in der Vorrunde auf Tschechien, Schweden und die Schweiz in der Gruppe C, in der die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) gespielt hätte.

Slowenien überraschte Gastgeber Dänemark mit 2:1 und qualifizierte sich damit für die Gruppe A mit Russland, der Slowakei und den USA. Österreich spielt in Sotschi gegen Finnland, Titelverteidiger Kanada und Norwegen.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Werbepanne für Opel: Marco Reus fährt jahrelang ohne Führerschein

Marco Reus fährt jahrelang ohne Führerschein

BVB-Star Marco Reus ist jahrelang ohne Führerschein gefahren und soll sogar bei einer Kontrolle falsche Papiere vorgezeigt haben. Nun muss er eine hohe Strafe von 540.000 Euro zahlen. Peinlich für den BVB-Sponsor Opel.

Dietmar Hopp: Hoffenheim-Mäzen bekommt Stimmenmehrheit

Hoffenheim-Mäzen bekommt Stimmenmehrheit

Dietmar Hopp wird 2015 wohl die Mehrheit der Stimmrechte an der TSG 1899 Hoffenheim Fußball-Spielbetriebs GmbH übernehmen. Nur noch das DFB-Präsidium muss zustimmen.

Anstoß – Die Bundesliga-Kolumne: Die Wiedergeburt eines Wunderstürmers

Die Wiedergeburt eines Wunderstürmers

Ciro Immobiles Saison war bisher eine grauenhafte Veranstaltung. Nicht viel gelang dem 18,5-Millionen-Stürmer. Doch gegen Wolfsburg blitzte erstmals seine ganze Klasse auf: Die BVB-Fans erwartet ein Wunderstürmer.