Aktien und Anleihen
Anleger pumpen Milliarden in Mischfonds

Anleger haben in den vergangenen Monaten eine Rekordsumme in US-Mischfonds investiert, die inzwischen mehr als eine Billion Dollar halten. Dies zeigt vor allem eins: Der Heilungsprozess an den Märkten dauert an.
  • 0

New YorkInvestoren pumpen derzeit Rekordsummen in amerikanische Mischfonds. Diese können sowohl in Aktien als auch in Anleihen investieren, was sie während der Bullenmärkte der letzten 50 Jahre zu Barometern für Gewinne machte.

Den Managern, vor allem Capital Research & Management und Invesco, flossen zwischen Januar und April 35,2 Milliarden Dollar (27,2 Milliarden Euro) zu, die höchste Summe die je in einem Vier-Monats-Zeitraum verzeichnet wurde. Das zeigen Daten von Bloomberg und dem Investment Company Institute in Washington. Das Vermögen der Fonds stieg um 3,6 Prozent – Fonds, die nur in Aktien investieren, legten dagegen nur um 1,2 Prozent zu.

Bewertungen und Handelsvolumina zeigen, dass Privatanleger nur langsam in die Rekordrally des S&P 500 eingestiegen sind, nachdem sie sich in der Finanzkrise die Finger verbrannt hatten. Aber das Wachstum der Fonds, die nun für mehr als eine Billion Dollar Aktien und Anleihen halten, zeigt, dass die Zurückhaltung nachlässt. Die Einlagen in Hybridfonds hatten im Februar 1994, als der S&P 500 sich mitten in einem 417-Prozent-Anstieg befand, und während der 101-Prozent-Rally im April 2004 Rekordstände erreicht.

„Das zeigt, dass sich der Heilungsprozess noch in einem frühen Stadium befindet, sowie eine Verringerung der noch immer vorherrschenden negativen Einstellung zum Aktienmarkt“, sagt Michael Holland von Holland & Co. in New York. „Der Bullenmarkt läuft seit vier Jahren, und der Aktienbesitz ist immer noch sehr, sehr gering.“

Der Holland Balanced Fund hat 2013 96 Prozent und in den letzten fünf Jahren 70 Prozent seiner Konkurrenten geschlagen, zeigen Bloomberg-Daten. Rund 30 Prozent seines Vermögens hat er in Anlageklassen außer Aktien angelegt, hauptsächlich kurzlaufende US-Bonds. Am Aktienmarkt bevorzugt der Fonds große Werte. Zu den größten Beteiligungen gehören Home Depot, Berkshire Hathaway und 3M, die sich dieses Jahr mindestens 3,1 Prozentpunkte besser entwickelt haben als der S&P 500.

Seite 1:

Anleger pumpen Milliarden in Mischfonds

Seite 2:

Wenn Investoren bei Aktien unwohl ist

Kommentare zu " Aktien und Anleihen: Anleger pumpen Milliarden in Mischfonds"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%