Alternative Anlageklassen
Großinvestoren setzen stärker auf Hedge-Fonds

Trotz der US-Hypothekenkrise steigt das Interesse an alternativen Anlageklassen. Pensionsfonds und Stiftungen stecken ihr Geld zunehmend in Hedge-Fonds. Damit wollen sie ihre Kapitalanlagen breiter diversifizieren und die Rendite ankurbeln. Zu dieser Einschätzung kommt Masa Yanagisawa, Direktor bei Merrill Lynch in Tokio.

HB NEW YORK. Diese Auffassung deckt sich mit Daten von Beratern. Im vergangenen Jahr ist die Zahl der US-Pensionsfonds, die in Hedge-Fonds investieren, gegenüber 2006 um 51 Prozent gestiegen. In Japan lag der Zuwachs bei einem Drittel. Das geht aus Unterlagen des Beraters Masashi Toshino von Daiwa Fund Consulting in Tokio hervor. Er beruft sich auf Daten der japanischen Pension Fund Association und dem New Yorker Dienstleister Pension & Investments.

„Die Struktur der Investoren ändert sich gerade deutlich“, sagte Yanagisawa. „Wir beobachten, wie zunehmend auch langfristiges Geld in Hedge-Fonds fließt.“ Schätzungen zufolge steigt das Anlagekapital, das institutionelle Investoren in Hedge-Fonds stecken, von 2006 bis 2010 von rund 360 Mill. auf etwa eine Bill. Dollar, wie aus einer Studie der Bank of New York Mellon Corp. und Casey, Quirk & Associates hervor geht. Laut Daiwa Consulting hatten die 200 größten US-Pensionsfonds im September 2007 gut 76 Mrd. Dollar in Hedge-Fonds investiert. Ein Jahr zuvor waren es erst gut 50 Mrd. Dollar.

Ähnliche Entwicklungen sind auch bei den Stiftungen amerikanischer Universitäten zu beobachten. Die renditestärksten Fonds aus dem Umfeld hatten 2007 mehr als die Hälfte ihres Vermögens in alternativen Investmentklassen angelegt, wozu Hedge-Fonds gehören.

Trotz der jüngsten Probleme von Hedge-Fonds infolge der US-Hypothekenkrise sei das Interesse an den Fonds ungebrochen, sagt Yanagisawa. Er rechnet allerdings mit strukturellen Änderungen bei den Fonds: „Wir beobachten zunehmend, wie größere Hedge-Fonds die Talente kleinerer Fonds abwerben. Das ist ein Zeichen dafür, dass sich die Konsolidierung in der Branche beschleunigt.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%