Anlagestrategie
Das sind die besten Schwellenländer-Fonds

Die großen Schwellenländer-Börsen locken nach wie vor die Investoren an. Allerdings gibt es einiges zu beachten; die Risiken sollten nicht unterschätzt werden. Welche Fonds geeignet sind für Anleger.
  • 0

FrankfurtWem die jüngsten Kursschwankungen der Aktien aus den vier Bric-Ländern zu sehr auf den Magen schlagen, dem empfehlen Anlageberater meist eines: sich breiter aufzustellen. Denn damit lassen sich Verluste im Depot mitunter halbieren, wie ein Vergleich der höchsten Halbjahresverluste vergangener Jahre von Aktienfonds auf Bric-Länder mit Schwellenländeraktienfonds zeigt.

"Je enger das Anlageuniversum, desto höher die Wertschwankungen", resümiert denn auch André Härtel, Analyst beim Fondsratinghaus Feri Eurorating, der solche Vergleiche anstellt. Dabei haben aber Fonds mit Aktien aus BRIC-Staaten zuletzt keine glückliche Figur gemacht: Im Vergleich zum Schwellenländer-Aktien-Index MSCI Emerging Markets erzielten die von Feri analysierten rund 20 Bric-Fonds in den vergangenen fünf Jahren durchschnittliche oder schlechtere Erträge und schwankten stärker im Wert.

"Im Vergleich zum Index überzeugt es nicht, sich auf vier Märkte zu beschränken", sagt Härtel. Bric kommt seiner Ansicht nach eher als Marketing-Konzept daher - immerhin managen diese Fonds mehr als sechs Milliarden Euro.

Wer also auf den Mega-Trend der aufstrebenden Volkswirtschaften Asiens, Lateinamerikas und Afrikas setzen möchte, sollte sich nicht formal beschränken. Auf die ganze Welt der Schwellenländer zu setzen, mache schon mehr Sinn, meint Härtel. Damit vervielfältigt der Anleger die Auswahlmöglichkeiten. Und wenn einer der Märkte einbricht, wiegt es nicht so schwer.

Dabei bereitet generell ein breiterer Ansatz auch nicht mehr Mühe, wenn der Anleger via Fonds die Auswahl der Titel einem Fondsmanager überlässt. Bei aktiv gemangten Produkten sucht der Fondsmanager Aktien aus; bei passiven Fonds bildet er einen Börsenindex nach.

Seite 1:

Das sind die besten Schwellenländer-Fonds

Seite 2:

Staatsanleihen gelten als Stabilitätsanker

Kommentare zu " Anlagestrategie : Das sind die besten Schwellenländer-Fonds"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%