Anlagestrategie
Welche Argumente Fondsanleger kennen sollten

Viele Anleger reiben sich verwundert die Augen: Dax, Dow Jones und Nikkei haben in den letzten Monaten kräftig zugelegt. Eine der bequemsten Möglichkeit von einer Hausse zu profitieren, ist ein Investment in Aktienfonds. Dutzende Produkte legten in den vergangenen Monaten um mehr als 30 Prozent zu. Doch es gibt auch Risiken. Welche Argumente für und welche gegen Fonds sprechen.
  • 0

DÜSSELDORF. Kaum beachtet von vielen Geldanlegern feiern Aktienfonds ein beachtliches Comeback. Nach einer aktuellen Auswertung des Bundesverbandes Investment und Asset Management (BVI) flossen im ersten Halbjahr rund 4,9 Mrd. Euro Netto in diese Investmentklasse. Vor allem Fonds mit dem Schwerpunkt Deutschland legten zu, allein 2,4 Mrd. Euro investierten die Anleger. In Fonds mit weltweiter Ausrichtung flossen 1,9 Mrd.

Diese Zahlen sind vor allem mit Blick auf die Vergangenheit beachtlich. Im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres flossen Netto 1,1 Milliarden Euro ab, 2007 waren es sogar 11,3 Milliarden Euro.

Vor allem Privatanleger investieren in solche Publikumsfonds. Die Intention ist klar: auf der einen Seite rentieren Zinsprodukte historisch niedrig. Auf der anderen Seite feiert der Aktienmarkt weltweit ein fulminantes Comeback. Seit März legte der Dax um rund 1 600 Punkte zu. Das macht ein Plus von knapp 30 Prozent.

Laut Datenbank des Ratinghauses Feri legen einige Produkte eine beachtliche Performance hin. Einige Fonds, die vor allem in Wachstumsmärkten investieren, brachten den Anlegern Renditen von mehr als 50 Prozent. In der allgemeinen Euphorie ist Aufklärung gefragt. Der Fonds sollte sorgfältig ausgesucht und Vor- und Nachteile der Anlageklasse analysiert werden. Handelsblatt.com analysiert was für ein Investment spricht. Und was dagegen.

Fünf Argumente pro Aktienfonds:

1. Risikostreuung

2. Profis am Werk

3. Spitzenfonds schlagen den Index und sind sicher

4. Es gibt sie auch als Sparpläne

5. Der Ausstieg ist einfach

Fünf Argumente contra Aktienfonds:

1. Viele schaffen den Vergleichsindex nicht

2. Nur bedingt zur Altersvorsorge geeignet

3. Managerwechsel macht Erfolg unkalkulierbar

4. Fonds können geschlossen werden

5. Hohe Kostenquote

Anlagetipps: Diese Fonds-Klassiker sollten Anleger im Auge behalten

Die besten Fonds der vergangenen Monate

Kommentare zu " Anlagestrategie: Welche Argumente Fondsanleger kennen sollten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%