Anleihenfonds
Pimco verliert Großmandat

Die schlechten Nachrichten reißen nicht ab: Pimco hat einen weiteren Großkunden verloren. Damit gehen der Vermögensverwaltung um Bill Gross rund 1,3 Milliarden Dollar verloren.
  • 0

FrankfurtPacific Investment Management Co. (Pimco) hat das Mandat für das Investmentmanagement eines 1,3 Milliarden Dollar schweren Anleihefonds verloren, der von Columbia Management Investment Advisers angeboten wird. Im vergangenen Jahr war es beim wichtigsten eigenen Investmentfonds von Pimco zu einem Kapitalabfluss im Rekordvolumen gekommen. Columbia ersetzte die Allianz-SE-Tochter durch die TCW Group. Zudem wird der Fonds von Pimco Mortgage-Backed Securities Fund in TCW Core Plus Bond Fund umbenannt.

Wie Bloomberg News von zwei informierten Personen erfuhr, ist die Entscheidung bereits Ende vergangenen Jahres gefallen - also bevor der damalige Pimco-CEO Mohamed El-Erian im Januar seinen Rücktritt erklärte. Der Abgang des 55-Jährigen löste einen Umbau im Management der Vermögensverwaltungsgesellschaft aus.

Investoren zogen 30,4 Milliarden Dollar aus Pimco-Fonds

Pimco war in den vergangenen zwölf Monaten unter Druck geraten. Neben den Abflüssen hatte sich auch der größte eigene Fonds im Vergleich zur Konkurrenz unterdurchschnittlich entwickelt. Mark Porterfield, Sprecher der Fondsgesellschaft, reagierte nicht auf Nachfragen von Bloomberg.

Pimco verwaltet rund 1,9 Billionen Dollar. 2013 wurden aus den Investmentfonds der Gesellschaft unterm Strich 30,4 Milliarden Dollar abgezogen, wie aus Daten des Fondsbeobachters Morningstar hervorgeht. Der von Bill Gross geführte und 236 Milliarden Dollar umfassende Total Return büßte den Daten zufolge 2013 rund 1,9 Prozent ein, während es bei diesem speziellen Fonds zugleich zu Abflüssen von 41 Milliarden Dollar kam. Die 1971 gegründete Gesellschaft TCW verwaltet über 130 Milliarden Dollar an Kundengeldern. Einige der TCM-Fondsmanager, darunter Tad Rivelle, Stephen Kane und Laird Landmann, standen früher in den Diensten von Pimco.

Der größte TWC-Investmentfonds für Festverzinsliche, der sogenannte Metropolitan West Total Return Bond Fund, erzielte in den vergangenen zwölf Monaten einen Ertrag von 1,1 Prozent, zeigen Daten von Bloomberg News. Damit entwickelte er sich besser als 81 Prozent vergleichbarer Fonds. Mit Blick auf die vergangenen drei Jahre schlug der Investmentfonds sogar 89 Prozent seiner Konkurrenten. Der jährliche Zugewinn belief sich auf etwa 5,7 Prozent.

Seite 1:

Pimco verliert Großmandat

Seite 2:

Schwaches Jahr

Kommentare zu " Anleihenfonds: Pimco verliert Großmandat"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%