Bobroff-Studie
Rekord am US-Fondsmarkt

In den USA ist das in Investmentfonds investierte Anlagekapital im dritten Quartal erstmals über die Marke von zehn Billionen Dollar geklettert. Ende September wuchs das Fondsvermögen um 3,9 Prozent auf umgerechnet 8,22 Bill. Euro. Das zeigt eine aktuelle Studie der US-amerikanischen Beratungsgesellschaft Bobroff Consulting.

HB BOSTON. Dank neuer Fondskunden und freundlicher Börsen steigen Vanguard Group und American Funds neben Branchenprimus Fidelity Investments unter ihrem Chef Edward („Ned“) Johnson III auf das Siegertreppchen: Die drei US-Gesellschaften verwalten jeweils über eine Billion Dollar und zusammen rund ein Drittel der gesamten Kapitalanlagen in Publikumsfonds in den USA. Das ist die höchste Summe, seit Bobroff im Jahr 1999 mit den Aufzeichnungen begann.

Von den weltweit kletternden Kursen an den Aktienmärkten profitierten die US-Vermögensverwalter gleich doppelt. Zum einen stieg der Wert des verwalteten Vermögens, zum anderen konnten sie neue Anleger in Aktieninvestments locken.

Der größte Marktanteil entfällt mit 10,7 Prozent auf Fidelity mit Sitz in Boston. Platz zwei hält Vanguard mit zehn Prozent vor American Funds mit 9,8 Prozent. „Wir beobachten eine viel höhere Konzentration“, sagte Berater Geoff Bobroff am Mittwoch in einem Interview.

Das Urteil wird durch aktuelle Zahlen gedeckt. Die zehn größten US-Fondsgesellschaften verfügen zusammen über einen Marktanteil von 47 Prozent. Bei den sechzig größten US-Gesellschaften sind 91 Prozent des gesamten Anlagekapitals investiert. Der US-Branchenverband, das Investment Company Institute, zählte im Juni 347 Fondsfamilien in den USA.

Die Studie deckt Aktien-, Renten- und Geldmarkt-Investments in Publikumsfonds und privaten Altersvorsorgeprodukten ab. Nicht berücksichtigt ist Vermögen, das für institutionelle Investoren wie Pensionsfonds und Stiftungen betreut wird.

Seite 1:

Rekord am US-Fondsmarkt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%