Börsentrend
Anleger bevorzugen Index- und Basket-Zertifikate

Die Unsicherheit bei den nationalen und internationalen Indizes ist auch im vergangenen Monat wieder präsent gewesen. Nur unter großen Irritationen konnte so z.B. der Deutsche Aktienindex neue Höchststände erreichen.

Dass derzeit vermehrt auf Diversifikation geachtet wird, ist auch an den Handelsumsätzen im Börse Frankfurt Smart Trading abzulesen. So wurden insbesondere Index-Zertifikate und Basket-Strukturen gehandelt.

Auch das Zeichnungs-Tool der Frankfurter Wertpapierbörse hinterlies seine Spuren in den Umsatzstatistiken. So wurden am Ende des Monats Bonuspapiere auf BASF, Bayer und Nokia gedreht. Das bedeutet, die Investoren haben Ihre Bonus-Zertifikate über die Frankfurter Börse verkauft und im Gegenzug die neuen Fälligkeiten gezeichnet.

Im Bereich der Hebelprodukte waren ebenfalls Umsatzauffälligkeiten zu sehen. Die Exoten dieser Assetklasse konnten sich über regen Handel freuen. Dies ist unter anderem mit dem indifferenten Verhalten der Volatilität zu erklären. So wurden von den Anlegern Produkte gesucht, deren Preisverhalten kaum mit der Volatilität korreliert.

Bei den erratischen Kursbewegungen in den grossen Indizes ist es unabdingbar, gerade bei den Hebelprodukten, die Position ständig zu monitoren. Aber auch die Möglichkeit schnell auf Preisveränderungen reagieren zu können, machen einen Handelsplatz gegenüber anderen attraktiv.

Eine aktuelle Performancemessung hat in diesem Zusammenhang gezeigt, dass nahezu zwei Drittel der ausführbaren Orders im Börse Frankfurt Smart Trading innerhalb von 10 Sekunden ausgeführt werden.


ProduktgruppeProduktartOrderbuchumsätze im September in Stück*Differenz gegenüber Vormonat
AnlageprodukteAktienanleihen57,308,917-1.01%
Basket-Zertifikate2,927,24015.79%
Bonus-/Teilschutz Z.8,823,358-4.06%
Discount-Zertifikate13,149,6967.01%
Garantiezertifikate64,903,682-31.96%
Index-Zertifikate14,270,66820.25%
Outperformance-Zert.1,648,7885.36%
Sonstige17,995,841-5.27%
Total181,028,190-13.68%
HebelprodukteExotische Hebelprod.5,008,53157.33%
KO-Prod. m. Stop loss43,951,154-9.70%
KO-Prod. o. Stop loss54,209,921-10.75%
Plain Vanilla Optionsscheine356,613,1943.16%
Total459,782,8000.32%

*Quelle: Deutsche Börse AG

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%