China-Aktienfonds legen wieder zu
Vermögensverwalter gewichten Hongkong-Aktien über

Investoren in China handeln vier verschiedene Aktienklassen: A-, B-, H- und Redchips. A-Aktien sind den Chinesen vorbehalten, B-Aktien dürfen auch Ausländer kaufen. Die H-Aktien und die Redchips werden an der Hongkonger Börse gehandelt. Für eine positive Wertentwicklung bei Fonds auf China und Hongkong allerdings sorgten sie in den vergangenen zwölf Monaten nicht.

FRANKFURT. Investoren in China handeln vier verschiedene Aktienklassen: A-, B-, H- und Redchips. A-Aktien sind den Chinesen vorbehalten, B-Aktien dürfen auch Ausländer kaufen. Die H-Aktien und die Redchips werden an der Hongkonger Börse gehandelt. Für eine positive Wertentwicklung bei Fonds auf China und Hongkong allerdings sorgten sie in den vergangenen zwölf Monaten nicht. Erst vor kurzem holten einige der Produkte wieder auf: Sieben von 15 Aktienfonds stehen in der Feri-Hitliste seit Februar 2009 wieder im Plus.

Der UBAM-Atlantis-China-Fortune-Equity-Fonds gewann mit rund acht Prozent innerhalb von vier Wochen besonders stark. Der Fondsmanager Yang Liu setzt derzeit zu 74 Prozent auf China-Aktien. H-Papiere liegen zu nur knapp zehn Prozent im Portfolio.

H- und B-Aktien gelten mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von zehn im Vergleich zu A-Aktien mit einem KGV von 19 derzeit als unterbewertet. "Die Bewertungsunterschiede rühren aber auch aus den Handelsbeschränkungen auf die Aktienklassen", sagt André Härtel von Feri Euro-Rating Services.

Fondsmanager Liu hält sicherheitshalber auch einen hohen Kassebestand von 16 Prozent. Er bleibt aber optimistisch: "China wird sich als erstes Land von der globalen Wirtschaftskrise erholen." Auch dank des Konjunkturpakets von 585 Milliarden Dollar will die chinesische Regierung 2009 immerhin für acht Prozent Wirtschaftswachstum sorgen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%