CIC
Chinas Staatsfonds investiert in Russland

Der chinesische Staatsfonds CIC plant offenbar milliardenschwere Investitionen in Russland. Bereits zuvor konnte ich Russland über hohe Summen aus dem Reich der Mitte freuen.
  • 0

St. PetersburgRussland kann auf milliardenschwere Investitionen des chinesischen Staatsfonds CIC hoffen. „CIC hat mehrere Milliarden Dollar in Russland investiert“, sagte Vorstandschef Ding Xuedong am Freitag in einem TV-Interview. „Wir werden unsere Investitionen in Russland weiter ausbauen.“ Geld könne etwa in die Infrastruktur und die Landwirtschaft gesteckt werden. Bislang habe sich CIC, das einen Teil der riesigen chinesischen Devisenreserven verwaltet, auf Märkte wie die USA und Europa konzentriert. „Unsere Anlagen in Russland sind relativ klein, weshalb das Potenzial groß ist.“

Beide Länder rücken derzeit enger zusammen. Mitten im Ukraine-Konflikt mit dem Westen sicherte sich Russland in China am Mittwoch einen neuen Absatzmarkt für sein Erdgas. Das Volumen des Geschäfts wird auf 400 Milliarden Dollar geschätzt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " CIC: Chinas Staatsfonds investiert in Russland"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%