Commerzbank
Insider Zertifkat

Bis zum 13. Oktober läuft die Zeichnungsfrist für das Insider Zertifikat der Commerzbank (WKN: CK1598 / ISIN: DE000CK15984). Investoren können damit von den Anlageentscheidungen der Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder börsennotierter Unternehmen profitieren.

Personen, die regelmäßig Zugang zu Insiderinformationen haben und zu wesentlichen unternehmerischen Entscheidungen ermächtigt sind, können Aktien des "eigenen" Unternehmens legal erwerben. Sie dürfen bei dem Erwerb dieser Aktien allerdings keine Insiderinformationen ausnutzen. Gemäß dem Wertpapierhandelsgesetz müssen solche, auch als "Director?s Dealings" bezeichneten Geschäfte, der Bundesanstalt für Finanzdienstleitungsaufsicht innerhalb von fünf Werktagen mitgeteilt werden, wenn der Wert aller Geschäfte bis zum Ende des Kalenderjahres 5 000 Euro übersteigt.

An dieser Pflicht zur Veröffentlichung setzt die Strategie des Commerzbank Insider Zertifikates an. Entstanden ist das Wertpapier in Zusammenarbeit der Private Banking Experten der Commerzbank mit dem Forschungsinstitut für Asset Management (Fifam) der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen. Der Investmentansatz des Zertifikates basiert auf Studien, die im Zusammenhang mit Insider-Transaktionen durchgeführt wurden. Eine Untersuchung etwa hat ergeben, dass das Führungspersonal eines Unternehmens die künftige Entwicklung der eigenen Firma besonders gut beurteilen kann und daher regelmäßig die besseren Entscheidungen beim Aktieninvestment trifft.

Zur Abbildung der Wertentwicklung der Anlagestrategie bezieht sich das Commerzbank Insider Zertifikat auf den Insider Index, einen eigens berechneten Index. Bei Emission können bis zu neun Titel aus dem Dax gleichgewichtet in den Index eingehen. Einziges Kriterium für die Aufnahme: Die Aktien müssen in den drei Monaten vor der Emission die höchsten Kaufvolumina bei Insider-Transaktionen aufweisen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%