DB-Fonds Grundbesitz-Invest verkauft Immobilienpaket: Sparkasse umwirbt Deutsche-Bank-Kunden

DB-Fonds Grundbesitz-Invest verkauft Immobilienpaket
Sparkasse umwirbt Deutsche-Bank-Kunden

Der schlingernde Immobilienfonds Grundbesitz-Invest der Deutsche-Bank-Tochter DB Real Estate verkauft einem Zeitungsbericht zufolge ein Immobilienpaket im Wert von rund einer Milliarde Euro.

HB FRANKFURT. Mit der Bewertung und Vermarktung der überwiegend in Deutschland liegenden Objekte sei Jones Lang LaSalle (JLL) beauftragt worden, berichtet die „Börsen-Zeitung“ in ihrer Freitagausgabe unter Berufung auf Unternehmenskreise.

Der Verkauf solle wieder flüssiges Geld in den zuletzt in Schwierigkeiten geratenen offenen Immobilienfonds bringen, dessen Portfolio insgesamt rund sechs Milliarden Euro schwer sei, hieß es. Neben JLL begleite auch das Investmentbanking der Deutschen Bank die Transaktion.

Den Grundbesitz-Invest-Fonds hat die Deutsche Bank vorerst geschlossen, um eine für Februar anvisierte Neubewertung der Objekte abzuwarten. Dieses Vorgehen ist einmalig in Deutschland, die mehr als 300 000 Anleger können damit ihre Anteile an dem Fonds nicht in Geld eintauschen.

Experten gehen davon aus, dass es zu Wertberichtigungen in dreistelliger Millionenhöhe kommt.

Offene Immobilienfonds waren stets damit beworben worden, dass Anleger jederzeit risikolos aus ihrem Investment aussteigen können. Erst nach harscher Kritik von Konkurrenten und Anlegern sowie aus der Politik hatte die Deutsche Bank eingewilligt, zumindest jene Investoren zu entschädigen, die sich innerhalb der vergangenen zwei Jahre in dem Fonds engagiert haben.

Seite 1:

Sparkasse umwirbt Deutsche-Bank-Kunden

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%