Fonds + ETF
Deutsche Bank emittiert Outperformance-Zertifikat auf Aktienkorb mit DAX-Schwergewichte

Mit der Emission eines Outperformance-Zertifikates auf zehn ausgewählte DAX-Werte hat die Deutsche Bank auf den Höhenflug des deutschen Leitindex in den letzten Monaten reagiert. Anleger können mit dem Zertifikat überproportional von einem Kurswachstum der Aktien profitieren.

Der Partizipationsfaktor des Zertifikates liegt bei 1,8: Wenn die zehn Unternehmenswerte durchschnittlich um zehn Prozent wachsen, nimmt der Wert des Zertifikates um 18 Prozent zu. Bei fallenden Kursen hat der Partizipationsfaktor keinen Einfluss: Ist der Wert des Aktienkorbes am Ende der Laufzeit am 18. Juli 2008 gesunken, fallen Verluste entsprechend der durchschnittlichen Kursentwicklung an.

Das "db Deutschland AG Outperformance-Zertifikat" (WKN: DB1BRD / ISIN: DE000DB1BRD7) können Anleger an der Börse in Frankfurt im Freiverkehr kaufen und verkaufen.

Unternehmen im Aktienkorb: BASF, Bayer, Daimler Chrysler, Deutsche Bank, Deutsche Lufthansa, Deutsche Telekom, E.ON, Münchener Rück, RWE, Thyssen Krupp.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%