Fonds + ETF
Deutsche Bank mit "Straddle" auf Deutsche Telekom

Die Deutsche Bank emittiert zwei Straddle-Optionsscheine auf die Deutsche Telekom.

Die Deutsche Telekom hat derzeit die niedrigste Volatilität im VDax und könnte daher im Zuge von kursbeeinflussenden Nachrichten wieder anziehen. Anleger, die in Zukunft wieder von größeren Marktbewegungen ausgehen, sei es am Kassamarkt oder durch erhöhte implizite Volatilitäten, können mit einem Kauf eines Straddles daran partizipieren.

Durch den Kauf eines Calls und Puts generieren Anleger, ganz gleich bei welcher Kursbewegung, durch eine ansteigende Volatilität einen Wertzuwachs beim Straddle.

Mit den Straddle-Optionsscheinen auf die Deutsche Telekom haben Anleger die Möglichkeit, an einem Kursausschlag, eventuell durch die vorgelegten Zahlen, zu partizipieren. Zudem kann eine kurzfristig anziehende Volatilität für Kursgewinne sorgen.

Weitere Informationen unter: www.db.x-markets.com

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%