Fonds + ETF
Deutsche kehren Aktienfonds den Rücken

Die deutschen Privatanleger kehren Aktienfonds verstärkt den Rücken und legen mehr Geld in Produkten an, die als sicherer gelten. Mit ihrer Risikoscheu unterscheiden sich deutsche Investoren erheblich von Anlegern in den anderen europäischen Ländern. Dies geht aus den jüngsten Fondsstatistiken hervor.

FRANKFURT/M. Fachleute erklären dieses Phänomen mit einer Verunsicherung deutscher Privatanleger auf Grund der Reformen sowie mit den Nachwirkungen der Aktienbaisse. Die deutschen Fondsgesellschaften wollen aber nicht von einer Krise sprechen, allenfalls von einer kurzfristigen Schwäche. Für das nächste Jahr erwarten die Anbieter wieder bessere Absatzzahlen.

Die Daten der Londoner Researchfirma FMI – Feri Fund Market International ergeben folgendes Bild: In Deutschland verkauften Anleger unter dem Strich bis Ende Juli Aktienfondsanteile im Wert von 2,0 Milliarden Euro, per Ende August verdoppelte sich dieser Betrag bereits nahezu. In den Vorjahren hatten die Anbieter in Deutschland noch mehr Anteile verkauft als ausbezahlt. In Europa insgesamt orderten die Investoren bis Ende Juli netto für 35,4 Mrd. Euro Aktienfonds – dreimal mehr als im Vorjahreszeitraum.

Beim Nettoabsatz von Rentenfonds verhält es sich umgekehrt: Während hier zu Lande verstärkt Geld in diese als sicher geltende Anlageform fließt, ziehen die übrigen Europäer massenhaft Kapital ab, um es renditeträchiger zu investieren. Die Deutschen kauften in diesem Jahr bis Ende Juli für netto 7,6 Milliarden Euro Rentenfonds und liegen damit über dem Vorjahresvergleichswert von 6,2 Milliarden Euro. In Europa kollabierte der Nettoabsatz von 66,4 Milliarden auf 16,4 Milliarden Euro.

Die deutschen Fondsgesellschaften warnen vor Schwarzmalerei. Axel Schwarzer, Geschäftsführer von Deutschlands größter Fondsgesellschaft DWS, sieht keine Krise, „nur weil die Kategorie Aktienfonds nach der Baisse an den Börsen und derzeit richtungslosen Märkten nicht mehr so stark nachgefragt wird“. Die Fondsbranche werde auch in Zukunft weiter wachsen. Joachim Böhler, der die Marktforschung von Union Investment leitet, sagt: „Das Grundvertrauen in Fonds ist intakt.“

Seite 1:

Deutsche kehren Aktienfonds den Rücken

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%