Einige Analysten betrachten Ansatz skeptisch: Gutes Management – gute Aktie?

Einige Analysten betrachten Ansatz skeptisch
Gutes Management – gute Aktie?

Anleger sind immer wieder auf der Suche nach neuen Investmentstilen. Beim Best Management Firms Fund, der zum 1. April auf den Markt kommt, könnten sie fündig werden. Dieser Aktienfonds wählt seine Titel nach der Managementqualität der Unternehmen aus.

FRANKFURT/M. Anleger sind immer wieder auf der Suche nach neuen Investmentstilen. Beim Best Management Firms Fund, der zum 1. April auf den Markt kommt, könnten sie fündig werden. Dieser Aktienfonds wählt seine Titel nach der Managementqualität der Unternehmen aus. Zwar halten auch andere Fondsprofis engen Kontakt zu Vorstand und Aufsichtsrat eines Unternehmens, bislang ist Fondsanalysten aber kein vergleichbares Produkt bekannt, das die Bewertung des Managements derart in den Fokus stellt. Der Fonds wird von dem Vermögensverwalter Dr. Jens Ehrhardt Kapital AG zusammen mit der PeopleInvest GmbH aufgelegt. PeopleInvest hat sich auf Managementbewertungen zu Investitionszwecken spezialisiert und stellt diese Erkenntnisse seit 2002 Wagniskapitalgebern zur Verfügung.

„Wissenschaftliche Studien belegen, dass sich Unternehmen mit einem sehr guten Management langfristig besser an der Börse entwickeln als der Gesamtmarkt“, erklärt Arnaud Mende, Geschäftsführender Gesellschafter von PeopleInvest, die Anlageidee. Der Fonds soll aus etwa 25 Titeln bestehen, die alle gleich gewichtet sind. Investiert wird in kleine und mittlere Unternehmen aus Europa, vorwiegend aus dem deutschsprachigen Raum. Als Messlatte für die Wertentwicklung des Fonds dient der MSCI Small and Mid Cap Index für Europa.

Jens Ehrhardt trifft anhand einer Finanzanalyse und der klassischen Unternehmensbewertung die Vorauswahl. Dabei strebt er eine Balance zwischen so genannten Growth- und Value-Aktien sowie eine Diversifikation nach Branchen an. Bei diesen vorselektierten Aktien nimmt PeopleInvest dann die Managementbewertung vor. Dazu werden in einem ersten Schritt Referenzen von Kunden, Lieferanten und anderen Geschäftspartnern eingeholt. Anschließend führt PeopleInvest längere Interviews mit den Schlüsselpersonen der Unternehmensführung und hält sich dafür mehrere Tage im Unternehmen auf. Erst wenn die Analysten davon überzeugt sind, dass ein Management eines Unternehmens die dem Aktienmarkt kommunizierte Equity-Story erfolgreich umsetzen kann, wird der Wert in den Fonds aufgenommen. Dazu gehören laut Mende beispielsweise der Automobilzulieferer Beru oder der Immobilieninvestor TAG Tegernsee.

Seite 1:

Gutes Management – gute Aktie?

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%