Erhoffter Aufschwung bei Wachstumsaktien blieb bislang aus
Société Générale vertraut in ihrem US-Fonds auf Konsumwerte

Das für vorausgesagte Comeback der US-Wachstumswerte ist bislang ausgeblieben.

HB FRANKFURT/M. „Auch in diesem Jahr haben Value-Strategien bislang besser als Growth-Anlagen abgeschnitten“, sagt Diane Jaffe, Fondsmanagerin des Sogelux Fund Equities - US Relative Value. Seiner Meinung nach „wird wohl auch so bleiben“. In das Portfolio nimmt Jaffe grundsätzlich nur Titel auf, die niedriger bewertet sind als der Gesamtmarkt, gleichzeitig aber besonders gute Wachstumsperspektiven versprechen.

Ganz andere Wege geht die Deutsche-Bank-Tochter Xavex Sicav mit dem Xavex Sicav US Growth, bei dem das Wachstum nicht nur im Namen steht. „Der Fonds investiert in amerikanische Standardwerte durch die Abbildung des von der Deutschen Bank entwickelten Xavex-US-Growth-Index“, sagt Achim Backhaus vom Fondsresearchhaus Feri Trust. Laut Stefan Armbruster von der Deutschen Bank werden zunächst die 251 größten Aktien aus dem S & P 500 ausgewählt. „Der vom Fonds nachgebildete Index besteht dann aus jenen 30 Aktien, die in den vergangenen zwölf Monaten das höchste Ertragswachstum auswiesen“, sagt Backhaus. Bewertet und angepasst wird der Index vierteljährlich.

„Unser Vorteil ist, dass wir Growth-Aktien nicht auf traditionelle Wachstumsbranchen wie Telekom oder Pharma beschränken“, erläutert Armbruster. Tatsächlich finden sich im Xavex-Fonds viele Werte wie General Motors, Merrill Lynch oder JP Morgan Chase.

Seite 1:

Société Générale vertraut in ihrem US-Fonds auf Konsumwerte

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%