Erstmals machte Scope Renditeprognosen
Immobilienfonds erhalten bessere Noten

Die aktuelle Bewertung offener Immobilienfonds durch die Scope Analysis OIF ist etwas besser ausgefallen als das Rating im vergangenen Jahr. Zehn der 20 Fonds bekamen bessere Noten, sieben schlechtere. Kein Fonds erreichte die Spitzennoten "AAA" (hervorragend) und "AA" (sehr gut) in der neunstufigen, bis "D" (sehr gering) reichenden Skala.

HB/rrl DÜSSELDORF. Mit "A" wurden die Fonds Grundbesitz Invest und Grundbesitz Global von der DB Real Estate (Deutsche Bank), Difa-Grund von der Difa (Genossenschaftsbanken), Inter Immoprofil von iii-Invstments (Hypo-Vereinsbank) , Hausinvest von der CGI (Commerzbank) und Hansaimmobilia von Hansainvest (Signal-Iduna-Versicherung) bewertet. Die schlechteste Note erhielt der CS-WV-Immofonds. An dem Gemeinschaftsprodukt von Credit Suisse Asset Management und der in der Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) aufgegangen Württembergische Versicherung sind außer der W&W nur noch sehr wenige Privatanleger beteiligt.

Dass gute Noten bei Scope nicht automatisch zu einer Kaufempfehlung führen, zeigt die von "CC" auf "BBB-" gestiegene Bewertung für den Euro Immoprofil der iii-Investments. "Scope schätzt die Entwicklung des deutschen Immobilienmarktes offensichtlich anders ein als wir", kommentierte ein iii-Sprecher, dass das Analysehaus Scope die Verkaufsempfehlung beibehalten hat (s. "Zykluskurve"). Das Immobilienvermögen des Fonds liegt zu 98 Prozent in Deutschland. Scope-Geschäftsführerin Alexandra Merz erklärte, dass überdurchschnittlich viele in näherer Zeit auslaufende Mietverträge einer Kaufempfehlung entgegenstünden. Die Zykluskurve zeige, dass der Fonds seine Probleme hinter sich habe.

Erstmals machte Scope Renditeprognosen. Sechs Prozent und mehr traut Scope den in ihrem Anlageverhalten als "aggressiv" eingeschätzten und global tätigen Fonds Kanam Grundinvest und US-Grundinvest sowie dem neuen SEB Immoportfolio Target Return Fonds 2005 zu.

Die Gesellschaften Kanam und SEB Immoinvest, die Siemens-Tochter SKAG, deren Fonds inzwischen für das Publikum geschlossen ist, CSAM sowie Axa verweigerten ein Managementrating und lieferten nur eingeschränkt Daten. Wegen den - von Scope dementierten - Gerüchten über wohlwollendere Urteile für Scope-Lizenznehmer nennt die Gesellschaft nun ihre Kunden: Dies sind DB Real Estate, CGI, Degi, iii, Deka Immobilien und Westinvest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%