Ertragreiche Energien
Index legt seit Jahresbeginn um 64 Prozent zu

Wer im vergangenen Herbst in den European Renewable Energy Index (Erix) investiert hat, kann sich freuen: Der Index, den die Société Générale (SG) am 13. Oktober 2005 in Zusammenarbeit mit Sam Group und Stoxx Ltd. lancierte, hat seit seinem Start vor rund sechs Monaten um 56 Prozent zugelegt.

Der Index enthält die zehn größten europäischen Unternehmen der Branche. Aufgenommen werden nur Unternehmen, die ihren größten Umsatzanteil im Geschäftsfeld Erneuerbare Energien erzielen - mit den Teilsegmenten Biomasse, Geothermie, Meeresenergie, Solar, Wasser und Wind. Zudem müssen die Aktien der Unternehmen ausreichend liquide gehandelt werden.

Die Société Générale bietet Anlegern gleich mehrere Möglichkeiten für ein Investment in den European Renewable Energy Index: Zeitgleich zum Start des Erix hat die SG ein Open End Index-Zertifikat (WKN: SG1ERX) aufgelegt, das die Performance des Index nahezu eins zu eins nachzeichnet. Vor kurzem hat die Société Générale die Investmentmöglichkeiten um eine Reihe von Hebelprodukten ergänzt: Mit den Open End Turbos und Optionsscheinen können Anleger mit Hebeleffekt auf die Entwicklung des Index setzen und überproportional von der Performance des profitieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%