Euro-Papiere
Goldzertifikate im Dollar-Dilemma

Obwohl Gold immer teurer wird, können sich Zertifikate-Anleger nur bedingt freuen. Nämlich dann, wenn die Papiere auf Euro lauten. Welche Möglichkeiten sich ihnen bieten.

Mit dem Sprung auf über 730 Dollar leitet der Goldpreis nach gut einem Jahr Konsolidieren eine neue Aufwärtsphase ein. Die Unsicherheit an den Finanzmärkten fördert die Suche nach Anlagealternativen genauso wie die Angst vor einem schwachen Dollar. Schon im zweiten Quartal gab es auf dem Markt für physisches Gold ein Defizit von 100 Tonnen. Seit August kommt die steigende Nachfrage der Schmuckindustrie dazu - Weihnachten naht.

Auf den Goldpreis gibt es derzeit 20 Anlagezertifikate ohne feste Laufzeitgrenze. Mit Kauf-Verkauf-Spannen von 0,1 Prozent bis 0,3 Prozent sind diese Papiere günstig zu haben. Der Haken daran: Die Zertifikate werden in Euro gehandelt, der Goldpreis jedoch in Dollar. Seitdem der Greenback auf Tauchstation ist, macht sich das in den Zertifikaten empfindlich bemerkbar. In den vergangenen zwölf Monaten legte der Goldpreis in Dollar 22,9 Prozent zu, Zertifikate in Euro brachten es nur auf 11,7 Prozent. Das entspricht genau der umgerechneten Entwicklung des Goldpreises in Euro.

Papiere dieser Art eignen sich also nur für ganz schnelle Geschäfte, bei denen sich die Währungsschwankungen kaum auswirken, oder sie sind etwas für Dollar-Bullen - derzeit allerdings eher eine seltene Gattung. Wer eine Absicherung gegen Wechselkursschwankungen haben will, bekommt für eine Kauf-Verkauf-Spanne von auch nur 0,2 Prozent sogenannte Quanto-Zertifikate. Immerhin, im Jahresvergleich brachten Quanto-Papiere 20,8 Prozent, nur 2,1 Prozentpunkte weniger als der Goldpreis. Angesichts der hektischen Währungsschwankungen zwischen Dollar und Euro ein akzeptabler Preis für die Absicherung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%