Euroland-Bonds bringen über 6 Prozent
Allianz-Fonds setzen sich in Szene

Der Fonds Euro-Bonds führt mit einem Zwölfmonats-Wertgewinn von 6,69 % die Liste der zehn größten Euro-Rentenfonds an. „Euro- Bonds sind vergleichsweise günstig und sollten eigentlich in keinem Depot fehlen“, sagt Fondsmanager Matthieu Louanges.

HB FRANKFURT/M. Sein Kollege Scott A. Mather von der zur Allianz gehörenden Gesellschaft Pimco ergänzt: „Die Zinsen bei Euro-Papieren werden sich in den kommenden Monaten in einer engen Bandbreite bewegen.“ Mather managt den Dit-Euro Bond Total ReturnA. Der Fonds führt mit einem Zwölfmonats-Wertgewinn von 6,69 % die Liste der zehn größten Euro-Rentenfonds an. Direkt dahinter liegt mit 6,27 % ein weiteres Produkt aus dem Allianz-Konzern - der von Louanges verwaltete Dit-Allianz Rentenfonds aus dem Hause der Publikumsfonds-Gesellschaft Dit.

Der Dit-Allianz Rentenfonds legt ausschließlich in Euro-Papiere mit guter bis sehr guter Bewertung an. Weitaus flexibler kann Mather agieren: „Wir nutzen beispielsweise Derivate als einen sehr günstigen Weg, um Strategien umzusetzen und Extra-Performance zu bringen. Außerdem können wir mit bis zu 30 Prozent der Mittel außerhalb Eurolands investieren.“ Bei den Laufzeiten bevorzugen Louanges und Mather für ihre Fonds an erster Stelle den mittleren Bereich zwischen drei und fünf Jahren.

„Besonders in diesen unsicheren Zeiten zahlen sich flexiblere Rentenfonds wie der Dit-Euro Bond Total ReturnA aus, denn sie können Kursverluste aus steigenden Zinsen besser abfedern“, urteilt Delphine Gebauer, Senior Fund Analyst bei der Researchfirma Feri Trust. „Vorteilhaft für den Euroanleger ist außerdem, dass alle Fremdwährungen in Euro abgesichert werden und er somit keine Währungsrisiken eingeht. Beide Produkte profitieren von der internationalen Expertise von Pimco“, sagt sie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%