Fonds + ETF
Euwax: Anleger kaufen Calls auf Allianz

Der Versicherungskonzern Allianz profitiert heute von einer Heraufstufung, während der Arzneimittelhersteller Stada unter seiner veröffentlichten Prognosesenkung leidet. Entsprechend werden die Calls auf den größten deutschen Versicherer gesucht und bei Stada veräußert.

Nachdem der DAX sich gestern kurzfristig wieder erholen konnte, musste er letztendlich den amerikanischen Vorgaben Tribut zollen und eröffnete heute zum zweiten Mal in Folge unterhalb der 5.000 Punkte Marke.

Hierdurch waren die ersten Handelsminuten durch Verlustbegrenzungen (Verkäufe) in Calls und Käufen in Puts geprägt. Nachdem der DAX im weiteren Verlauf eine leichte Erholung zeigte, wurden die Call Positionen wieder aufgebaut. Die Puts scheinen dabei als Absicherung im Depot zu verbleiben.

Der Versicherungskonzern Allianz profitiert heute von einer Heraufstufung, während der Arzneimittelhersteller Stada unter seiner veröffentlichten Prognosesenkung leidet. Entsprechend werden die Calls auf den größten deutschen Versicherer gesucht und bei Stada veräußert.

Der Euro konnte gestern die Marke von 1,20 erklimmen, gab diese Gewinne aber im morgendlichen Verlauf wieder ab. Der Euro, wie auch der Bund Future, stehen heute im Fokus der Anleger, da diese beiden Werte stark auf die heute Nachmittag in Amerika veröffentlichten Wirtschaftsdaten reagieren könnten. Heute werden sowohl die Daten zur amerikanischen Handelsbilanz als auch die Statistik zu den US-Importpreisen erwartet.

EUWAX Trends - Knock-out-Produkte (Stand 10:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
DAX / Wave Call4950

4950

27. Okt 05DB6098mehr Käufer
DAX / Mini Short52185140endlosABN0PDmehr Käufer
EUR/USD / Turbo Bull1,1852621,1853$endlosCB1CKWmehr Käufer
Bund Future / Turbo Put123123-

02. Dez 05

TB9DESmehr Käufer

Stada

/ Turbo Bull
20,1922,05endlosCB9222mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%