Fonds + ETF
Euwax: Anleger kaufen Calls auf die Allianz

Die Münchener Rück hat ihre Beteiligung an der Allianz auf unter fünf Prozent reagiert. Der Verkauf erfolgte zu einem marktnahen Preis, wie der weltgrößte Rückversicherer meldete. Die Allianz verliert daraufhin rund 0,7 Prozent, sieht an der Euwax aber verstärkte Käufe in Calls.

Nachdem der führende deutsche Aktienindex DAX gestern Abend ein neues Dreijahreshoch bei 4663 Punkten erreicht hatte, zeigte er sich am Dienstag morgen schwächer. Er reagiert damit auf den erneuten Anstieg des Euro, der gegenüber gestern um mehr als einen Cent auf knapp unter 1,22 Euro stieg. Bis zum Mittag konnte der DAX sich jedoch um einiges erholen und schaffte zeitweise sogar den Sprung in die Gewinnzone. Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart waren am Morgen Calls auf den DAX gesucht. Bis zum Mittag glich sich das Verhältnis von Käufen in Calls und Puts zunehmend an. Das Ganze fand somit im Einklang mit der Erholung im DAX.

Entgegen der Spekulation der vergangenen Wochen führt der erneute Kursanstieg beim Euro heute Morgen zu verstärkten Käufen von Calls auf die europäische Einheitswährung. Bis zum Mittag beruhigte sich aber auch hier der Handel. Der Euro gab zudem wieder leicht gegenüber seinen Tageshöchstständen ab und löst damit bis zum Mittag ein Reihe von Verkäufen in diesen Calls aus.

Die Münchener Rück hat ihre Beteiligung an der Allianz auf unter fünf Prozent reagiert. Der Verkauf erfolgte zu einem marktnahen Preis, wie der weltgrößte Rückversicherer meldete. Die Allianz verliert daraufhin rund 0,7 Prozent, sieht an der Euwax aber verstärkte Käufe in Calls.

Anhaltende Spekulationen auf umfassende Sanierungsmaßnahmen bei Volkswagen haben die Aktie am Morgen um zeitweise mehr als zwei Prozent steigen lassen und an der Euwax zahllose Stop-Loss-Verkäufe in Puts auf den Autobauer ausgelöst. VW-Markenchef Bernhard hatte in einem "Spiegel"-Interview offen gelassen, ob seine geplanten Sanierungsmaßnahmen Werksschließungen oder-verkäufe beinhalten. Die Aktie legt somit den zweiten Tag in Folge zu und erreichte am Morgen mit 40,83 Euro ein neues Jahreshoch.

Weiterhin stark gefragt sind auch heute Calls auf den Mobilfunkdienstleister Mobilcom. Nach zwei Tagen mit insgesamt mehr als zehn Prozent Kursgewinn legt die Aktie heute leicht um mehr als 1,5 Prozent zu.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4700-14. Sep 05TB87GK

mehr Käufer

Dax / Put4600-15. Dez 05CG0BF2mehr Käufer

Allianz

/ Call
95-09. Dez 05SAL4WQausgeglichen
Mobilcom / Call18-12. Jun 06DB1022mehr Käufer
EUR/USD / Call1,25-14. Dez 05CG8PX6mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%