Fonds + ETF
Euwax: Anleger kaufen Calls auf EM.TV

Die Aktie EM.TV befindet sich in einem steilen Aufwärtstrend und stieg bis zum Mittag auf rund 6,10 Euro. Sie sieht an der Euwax weiterhin Käufe in Calls. Außerdem stark gefragt sind Calls auf BMW.

Trotz freundlicher Vorgaben aus den USA vom gestrigen Montag eröffnete der Deutsche Aktienindex am Morgen um rund 0,3 Prozent schwächer bei rund 4330 Punkten. Die Kurse an der Wall Street profitierten dagegen von einem gesunkenen Ölpreis und neu angefachter Fusionsspekulationen, welche die Zins- und Inflationsangst der Vorwoche in den Hintergrund treten ließen. Der Handelsbeginn in New York wird im übrigen bis zum 1. April erst um 16: 30 Uhr (MEZ) stattfinden, da in New York die Uhren erst am 3. April auf Sommerzeit umgestellt werden.

Im weiteren Vormittagshandel baute der Dax seine anfänglichen Verluste deutlich aus und nähert sich einmal mehr der Marke von 4300 Punkten. Gegen Mittag notiert der Index bei einem Minus von rund 0,7 Prozent bei weniger als 4315 Punkten. Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart halten die Anleger indes dagegen und setzen auf ein Halten der psychologisch wichtigen Marke von 4300. Entsprechend kommt es am Morgen zu deutlichen Verkäufen von Knock-out-Puts auf den Dax bei gleichzeitigen Käufen von entsprechenden Calls auf den Index.

Weiterhin gesucht sind auch am Dienstag Puts auf die Nordseesorte Brent. Auch im europäischen Handel gibt das Rohöl am Vormittag leicht nach. Der derzeit relevante Future für das Brent notiert am Morgen bei knapp 52 Dollar/Barrel.

Zu mehreren Stopp-Loss-Verkäufen kam es am Morgen bei Calls auf Europas größten Stahlproduzenten Arcelor. Die Aktie verliert am Morgen mehr als zwei Prozent, nachdem das Unternehmen ankündigte, aufgrund einer nachlassenden Nachfrage in der zweiten Jahreshälfte, Teile seiner Stahlproduktion herunterzufahren.

Mit erfreulichen Zahlen wartete am Morgen das Münchener Medienunternehmen EM.TV auf. Dank eines ausgesprochen guten Abschneidens des Sportbereichs ist erstmals seit vier Jahren wieder ein Gewinn angefallen. Und auch für das laufende Geschäftsjahr gab sich das im S-Dax gelistete Unternehmen weiter zuversichtlich. Die Aktie, die sich seit Jahresbeginn in einem steilen Aufwärtstrend befindet, legt bis zum Mittag weitere 3,5 Prozent auf rund 6,10 Euro zu und sieht an der Euwax weiterhin Käufe in Calls.

Vor dem Hintergrund einer früher als bislang geplanten Einführung von Rußpartikelfiltern setzt eine leichte Spekulation auf steigende Kurse von Automobilherstellern ein. Zwar notieren alle im Dax gelisteten Branchenvertreter am Vormittag im Minus, dennoch setzen die Anleger auf Nachrüstungs- und Neukaufgeschäft bei den Autobauern. An der Euwax sind vor diesem Hintergrund Calls auf BMW stark gefragt.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4400-20. Jun 05A0CLGZ

mehr Käufer

Dax / Put4600-17. Mai 05CG6EEEmehr Verkäufer
Allianz / Call90-21. Jun 05950886ausgeglichenr

BMW

/ Call
25-

09. Dez 05

SAL6YLmehr Käufer

EM

-TV / Call
9-11. Dez 06DB2464mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%