Fonds + ETF
Euwax: Anleger kaufen Calls auf Siemens

Nach einem Gewinnrückgang im dritten Geschäftsquartal bei Siemens hat die Aktie am Morgen zeitweise mehr als drei Prozent verloren. Damit ist die Hoffnung vieler geschwunden, dass mit dem Abstoß der Handysparte die Probleme bei Siemens beseitigt seien. Zudem stehen weitere Restrukturierungen an. Im Handelssegment Euwax halten die Anleger bei Siemens dennoch gegen den Tagestrend und steigen in Calls auf Siemens ein.

Der Donnerstag ist ein Tag voller Nachrichten, die unterm Strich den DAX am Morgen auf ein neues Langzeithoch von mehr als 4885 Punkten trieb. Die wichtigste dürfte von Daimler Chrysler kommen. Nach der Vorlage der Quartalszahlen waren Marktgerüchte über einen angeblichen Rücktritt von Vorstandschef Schrempp aufgekommen, welche die Aktie des Unternehmens um mehr als sechs Prozent steigen ließ. In diesem Fahrwasser legen zudem alle übrigen Automobilhersteller aus dem DAX sowie automobilnahe Zulieferer zu. Im Handelssegment EUWAX der Börse Stuttgart spielte dieses Thema im frühen Handel jedoch zunächst eine untergeordnete Rolle. Mit der Bestätigung des Schrempp-Rücktritts durch Daimler Chrysler legte die Aktie noch deutlicher auf zeitweise mehr als 40 Euro zu. Gleichzeitig stiegen auch die Umsätze in Daimler Chrysler-Calls, wobei es wie bereits im frühen Handel weiterhin zu Gewinnmitnahmen kam. Nicht wenige Anleger nutzten dieses Niveau bei Daimler zudem um mit Puts auf eine Korrektur bei Daimler zu spekulieren. Gleichzeitig wurden die fortgeschrittenen Kurse im DAX zunächst zu Gewinnmitnahmen in Calls und zum verbilligten Einstieg in entsprechende Puts auf den Index genutzt.

Belastend für den Index wirken sich indes die Quartalszahlen des Index-Schwergewichts Siemens auf den DAX aus. Nach einem Gewinnrückgang im dritten Geschäftsquartal bei Siemens hat die Aktie am Morgen zeitweise mehr als drei Prozent verloren. Damit ist die Hoffnung vieler geschwunden, dass mit dem Abstoß der Handysparte die Probleme bei Siemens beseitigt seien. Zudem stehen weitere Restrukturierungen an. Im Handelssegment Euwax halten die Anleger bei Siemens dennoch gegen den Tagestrend und steigen in Calls auf Siemens ein.

Trotz negativer Nachrichten ebenfalls gefragt waren am Morgen Calls auf den Pharmakonzern Schering. Das Unternehmen musste am Morgen einen erneuten Rückschlag beim Krebsmedikament PK/ZK verkünden und ist darauf hin um mehr als zwei Prozent gefallen.

Nach einem Tag heftiger Schwankungen und zeitweise großer Verluste in der Puma-Aktie waren am Morgen Calls auf den Sportartikelhersteller an der Euwax wieder gesucht.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Put4600-13. Sep 05CG0BF2

mehr Käufer

Dax / Call5000-13. Sep 05CG0BESmehr Verkäufer

Daimler

Chrysler / Put
38-09. Dez 05SAL7R3mehr Käufer
Allianz / Call100-16. Dez 05148206mehr Käufer

Siemens

/ Call
70-08. Dez 05964438ausgeglichen

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%