Fonds + ETF
Euwax: Anleger kaufen Calls auf Solarworld

Solarworld will kräftig im Ausland expandieren und den Umsatz bis zum Jahr 2010 auf eine Milliarde Euro verfünffachen, meldete das Unternehmen gestern. Die Aktie notierte diese Meldungen einmal mehr mit Kursgewinnen und legt auch heute weiter leicht zu. An der Euwax werden daher weiterhin Calls auf Solarworld geordert.

Der Start in den Mittwoch verlief im Xetra-DAX leicht freundlich. Der Index verbesserte sich leicht um rund 0,3 Prozent und erreichte ein neues Jahreshoch von rund 4668 Punkten. Im weiteren Verlauf fiel der DAX dann wieder leicht zurück. Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart bildet sich am Vormittag indes kein wahrer Trend für den kurzfristigen Verlauf im DAX ab. Sowohl Calls als auch Puts sind am Vormittag auf den Dax gesucht.

Eines der Top-Themen an diesem Mittwoch dürfte die Sitzung des Präsidiums des VW-Aufsichtsrats sein, auf der möglicherweise schon heute die Vorentscheidung über die Nachfolge des wegen der Korruptionsaffäre unter Beschuss stehenden Personalvorstand Peter Hartz getroffen wird. Hartz hatte am vergangenen Freitag seinen Rücktritt angeboten. Das Präsidium wird eine Empfehlung an den Aufsichtsrat aussprechen. Parallel zu dieser Sitzung wurden am Morgen die Juni-Absatzzahlen der 23 EU-Länder und der drei Efta-Staaten Norwegen, Island und Schweiz für den Monat Juni gemeldet. Dabei wurde ein Absatzrekord erzielt mit dem der Rückstand auf die Zulassungszahlen des Vorjahres deutlich verringert wird, teilte die Europäische Vereinigung der Automobilhersteller ACEA am Morgen mit. Die deutschen Autobauer Volkswagen und BMW festigten demnach im Juni ihren Absatz in Europa wie bereits im Vormonat deutlich. VW erhöhte die Neuzulassungen in Gesamt-Europa um 8,1 Prozent und erhöhte damit seinen Marktanteil auf 19 Prozent. BMW erhöhte den Absatz im Juni von 4,4 auf 5,2 Prozent. Die im DAX vertretenen Autobauer legen daher am Morgen alle zu. Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart konzentriert sich der Handel indes auf Volkswagen. Wie bereits in den vergangenen Tagen erreichte die Aktie auch heute ein neues Jahreshoch bei 41,39 Euro. Im Zuge der morgendlichen Aufwärtsbewegung kam es, wie bereits in den vergangenen Tagen, zu Verkäufen von Puts auf Volkswagen. Gleichzeitig trennten sich aber auch viele Besitzer von VW-Calls von ihren Scheinen. Durch das Abtauchen der Aktie in die Verlustzone wurden letztere Verkäufe noch einmal verstärkt.

Ein hohes Augenmerk gilt auch heute wieder der Entwicklung im Euro. So konnte die europäische Einheitswährung gestern Abend mit 1,2256 Dollar den höchsten Stand seit Mitte Juni erreichen. Im frühen europäischen Handel gibt der Euro indes wieder leicht nach und sackt leicht unter die Marke von 1,22 Dollar auf ein Verlaufstief von 1,2173. Aufgrund dieses Rückgangs beim Euro werden Calls auf die Währung am Morgen ausgeglichen gehandelt.

Zu Käufen kam es am Morgen auch bei Calls auf den Solaranlagenbauer Solarworld. Solarworld will kräftig im Ausland expandieren und den Umsatz bis zum Jahr 2010 auf eine Milliarde Euro verfünffachen, meldete das Unternehmen gestern. Die Aktie notierte diese Meldungen einmal mehr mit Kursgewinnen und legt auch heute weiter leicht zu. An der Euwax werden daher weiterhin Calls auf Solarworld geordert.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
DAX / Call4600-01. Sep 05GS3ZC7

mehr Käufer

DAX / Put4400-13. Sep 05CG0BF1mehr Käufer
EUR/USD / Call1,225-19. Sep 05DB0DQ2ausgeglichen

Solarworld

/ Call
50-12. Jun 06DB1916mehr Käufer

Volkswagen

/ Call
40-19. Dez 05149733mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%