Fonds + ETF
EUWAX: Anleger kaufen Volkswagen-Calls

Vorstandschef Bernd Pischetsrieder will sich heute auf einer Telefonkonferenz über die Zusammenarbeit mit dem Sportwagenbauer Porsche äußern. In einer vorab veröffentlichten Präsentation betont das Unternehmen die eigene Unabhängigkeit und hält an seinen Gewinnzielen für 2008 fest. Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart kam es im Vorfeld zu einigen Käufen von Calls auf Volkswagen.

Der deutsche Aktienmarkt startete mit uneinheitlichen Vorgaben aus Amerika und Asien bei wieder steigenden Ölpreisen in den Dienstag. Während die Wall Street unter dem Insolvenzantrag der General-Motors-Tochter und-Zulieferers Delphi im Minus tendierte, legte die Börse in Tokio nach dem gestrigen Feiertag deutlich um mehr als zwei Prozent zu. Der Grund waren besser als erwartete Konjunkturdaten sowie feste Banken- und Stahlwerte. Der DAX begann den Handel entsprechend der Vorgaben aus Japan mit Kursgewinnen. Er legte ähnlich wie gestern Morgen rund 0,7 Prozent auf mehr als 5055 Punkte zu. Gefragt waren insbesondere die Versicherungswerte Allianz und Münchener Rück. Für letztere wurde das Kursziel der Aktie durch die Investmentbank JP Morgan auf 115 nach bislang 104 Euro erhöht. Beide Aktien erreichten am Morgen neue Drei-Jahres-Hochs.

Während beim DAX auch gegen Mittag weiter auf steigende Kurse spekuliert wird, beginnen die Anleger in Calls auf die Versicherungswerte entgegen ihre Spekulationsrichtung von heute Morgen ihre Positionen zu schließen.

Zu Gewinnmitnahmen kam es am Morgen indes bei Calls auf die Deutsche Lufthansa. Die Aktie der Fluggesellschaft legt heute den dritten Tag in Folge zu und profitiert dabei von einer jüngst gestiegenen Auslastung der von ihr kontrollierten Schweizer Fluggesellschaft Swiss.

Bis zum Mittag erholten sich auch die am Morgen noch im Minus eröffneten Aktien des Wolfsburger Autobauers Volkswagen. Vorstandschef Bernd Pischetsrieder will sich heute auf einer Telefonkonferenz über die Zusammenarbeit mit dem Sportwagenbauer Porsche äußern. In einer vorab veröffentlichten Präsentation betont das Unternehmen die eigene Unabhängigkeit und hält an seinen Gewinnzielen für 2008 fest. Zudem gab es heute eine Reihe von positiven Analystenkommentaren zu Volkswagen, die unterm Strich zu einem Kursplus bis Mittag von rund 1,5 Prozent führen. Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart kam es im Vorfeld zu einigen Käufen von Calls auf Volkswagen.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand: 12.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
DAX / Call5000-15. Dez 05CG0ADQ

mehr Käufer

DAX / Put4800-09.. Nov 05CG0AE1mehr Verkäufer

Allianz

/ Call
110-13. Mrz 06CG02GMausgeglichen
Münchener Rück / Call90-21. Dez 05376945mehr Verkäufer

Volkswagen

/ Call
55-13. Dez 06CB7970mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%