Fonds + ETF
Euwax: Anleger verkauften Telekom-Calls

Nach enttäuschenden US-Konjunkturdaten tendierte der Dollar schwächer. Somit konnte der Euro wieder an Wert gewinnen. Die Telekom-Aktie leidet unter der Ankündigung der französischen Regierung, 9,6 Prozent der Anteile an der France Telecom zu platzieren. Mit dem Erlös wolle man Staatsschulden abbauen. Die Telekom-Aktie lag am Mittag bei 14,13 Euro mit 1,4 Prozent im Minus.

Bis zum Mittag setzten wieder etwas mehr Anleger auf einen steigenden Dax. In der Vorwoche sah das noch anders aus. Da gingen die Investoren überwiegend von fallenden Notierungen aus.

Nach enttäuschenden US-Konjunkturdaten tendierte der Dollar schwächer. Somit konnte der Euro wieder an Wert gewinnen. Am Mittag lag er bei 1,2180 US-Dollar, nachdem er zu Beginn der Börsenwoche noch im Bereich von 1,20 US-Dollar notierte. Das führte zu Gewinnmitnahmen bei Long-Positionen. Andererseits glauben einige Anleger auch an weiter steigende Kurse beim Euro. Es werden nämlich auch Knock-out-Produkte mit einem hohen Hebel gekauft. Offenbar erwarten diese Investoren eine negative Überraschung bei den US-Arbeitsmarktdaten am kommenden Freitag. Das würde den US-Dollar eventuell weiter belasten. Bereits gestern hatte der Chicago-Einkaufsmanagerindex und der Index des US-Verbrauchervertrauens die Erwartungen der Analysten verfehlt.

In Erwartung der US-Konjunkturdaten glauben Investoren außerdem an sinkende Notierungen beim Nasdaq100-Index. Mit Spannung werden auch die Zahlen von Intel erwartet. Diese werden am Donnerstag bekannt gegeben.

Die Ölpreise legten wieder leicht zu. An der Euwax setzte man daraufhin sofort wieder auf einen Rückgang der Kurse. Heute standen besonders Plain-Vanilla-Puts auf den März-Future des Brent Crude Oil im Mittelpunkt des Interesses. Dieser notierte am Mittag im Bereich von 38,70 US-Dollar mit etwa 0,5 Prozent im Plus.

Die Telekom-Aktie leidet unter der Ankündigung der französischen Regierung, 9,6 Prozent der Anteile an der France Telecom zu platzieren. Mit dem Erlös wolle man Staatsschulden abbauen. Die Telekom-Aktie lag am Mittag bei 14,13 Euro mit 1,4 Prozent im Minus. Investoren trennten sich nach der Meldung zunächst von ihren Plain-Vanilla-Calls.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4000-?20. Dez 04950013mehr Käufer
Dax / Put3600-20. Dez 04950011ausgeglichen
Brent 03/2005 / Put40-$08. Feb 05SG0A3Vmehr Käufer
Deutsche Telekom / Call15-

16. Dez 05

148220mehr Verkäufer
ATX / Call1700-27. Mai 05A0CQK3mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%