Fonds + ETF
Euwax: Bei MAN setzen Anlieger auf sinkende Notierungen

Bereits gestern waren nach der Empfehlung eines Börsenbriefes Knock-out-Puts auf MAN gesucht. Die MAN-Aktie lag am Morgen bei 33,08 Euro mit fast vier Prozent im Minus, nachdem das Papier bereits gestern an Wert verloren hatte.

Die Vorgaben aus den USA und enttäuschende Zahlen von Siemens drückten den DAX nach unten. Der Index näherte sich am Morgen wieder der Marke von 4200 Punkten. Knock-out-Produkte auf den DAX wurden zunächst verkauft. Bei den Puts sind dies Gewinnmitnahmen, bei den Calls Verlustbegrenzungen. Offenbar wollten die Investoren ihre Positionen angesichts der schwierigen Marktsituation zunächst glatt stellen, um sich danach neu zu orientieren.

Große Umsätze waren am Morgen bei Derivaten auf den S&P 500-Index zu beobachten. Hierbei spekulieren die Marktteilnehmer auf fallende Kurse. Gestern hatte der S&P 500 in New York bei 1151,74 Punkten mit 0,89 Prozent im Minus geschlossen.

Auch bei MAN wird weiter auf sinkende Notierungen gesetzt. Bereits gestern waren nach der Empfehlung eines Börsenbriefes Knock-out-Puts auf MAN gesucht. Die Äußerungen des MAN-Vorstandschefs Hakan Samuelsson während eines Pressegesprächs in Berlin werden von den Börsianern offenbar nicht so gut aufgenommen. Die MAN-Aktie lag am Morgen bei 33,08 Euro mit fast vier Prozent im Minus, nachdem das Papier bereits gestern an Wert verloren hatte.

EUWAX Trends - Knock-out-Produkte (Stand 11:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Wave Call4150

4150

31. Mai 05DB2410mehr Verkäufer
DAX / Turbo Bear4250425026. Mai 05


CG0072mehr Verkäufer
S&P 500 / Turbo Put13001300$05. Sep 05


DZ3YXWmehr Käufer

MAN

/ Turbo Put
40,0938,07

endlos

SG0BHLmehr Käufer
Allianz / Wave Call888810. Mai 05DB2858mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%