Euwax: Calls auf EM.TV auch heute gesucht

Fonds + ETF
Euwax: Calls auf EM.TV auch heute gesucht

Die Analysten der Bank of America erwarten für den Sportartikelhersteller Nike eine positive Überraschung beim Unternehmensgewinn im zweiten Halbjahr 2005. Am Handelssegment 4x für ausländische Papiere an der Börse Stuttgart waren die Aktien von Biogen heute besonders stark gefragt.

Der Dax startete zunächst leicht schwächer in den Tag. Die Mehrheit der Anleger am Handelssegment EUWAX baute am Morgen Long-Positionen auf den Dax auf. Gleichzeitig wurden Short-Positionen geschlossen. Bis zum Mittag zog das deutsche Börsenbarometer weiter nach oben und notierte bei 4365 Punkten mit 0,35 Prozent im Plus. Daraufhin drehte sich das Anlegerverhalten um. Nun wurden eher Puts gekauft und Gewinne bei Calls mitgenommen.

Der Euro notierte am Morgen in Erwartung guter US-Konjunkturdaten wieder leicht unter der Marke von 1,32 US-Dollar. Daraufhin wurden an der Börse Stuttgart Calls auf die Gemeinschaftswährung gekauft. Am Mittag lag der Euro bei 1,3210 US-Dollar. Für den leichten Rückgang des Euro zu den Kursen von gestern werden von Experten auch charttechnische Gründe herangezogen. Demnach habe der Euro den Widerstand bei 1,3280 nicht durchbrechen können, was zunächst zu Verkäufen der Gemeinschaftswährung an den Devisenmärkten führte.

Die Analysten der Bank of America erwarten für den Sportartikelhersteller Nike eine positive Überraschung beim Unternehmensgewinn im zweiten Halbjahr 2005. Außerdem zeigte man sich vom Wachstum in Asien beeindruckt. Ein Knock-out-Call auf Nike wurde nun von einem Börsenbrief empfohlen. Die Redakteure des Blattes gehen auch aufgrund der charttechnischen Situation von steigenden Kursen bei Nike aus. An der Börse Stuttgart wurden bereits am Morgen zahlreiche Kauforders für den Turbo Call ausgeführt. Die Nike-Aktie schloss gestern in New York bei 86,95 US-Dollar mit 30 US-Cent bzw. 0,34 Prozent im Minus.

Die Aktien der US-amerikanischen Biogen Idec und der irischen Elan brachen gestern ein. Die Unternehmen hatten das erst im November eingeführte Multiple-Sklerose-Mittel Tysabri nach dem Tod eines Patienten freiwillig wieder vom Markt genommen. Das Mittel galt als scharfer Konkurrent für das umsatzstarke Schering-Mittel Betaferon. Analysten verschiedener Brokerhäuser stuften daraufhin die Aktien herab. Einige Marktexperten empfohlen auf dem jetzigen Niveau die Aktien aber bereits wieder zum Kauf. Am Handelssegment 4x für ausländische Papiere an der Börse Stuttgart waren die Aktien von Biogen heute besonders stark gefragt. Sie notierten am Mittag bei 30,89 Euro (etwa 40,80 US-Dollar) mit zehn Prozent im Plus. Gegenüber dem Schlusskurs an der New Yorker Börse ergibt sich ein Kursplus auf Dollar-Basis in Höhe von etwa 5,6 Prozent. Und auch Call-Optionsscheine am Handelssegment EUWAX wurden gekauft. Offenbar rechnen viele Marktteilnehmer kurzfristig zumindest mit einer technischen Erholung.

Calls auf EM.TV waren auch heute gesucht. Dabei werden sowohl Calls mit der Basis bei 4,50 Euro als auch Calls mit der Basis bei 6 Euro gekauft. Nach dem Jahreshoch bei 5,88 Euro konsolidierte die Aktie in den vergangenen Tagen und notierte am Mittag bei 4,88 Euro mit einem Prozent im Minus. Noch im Januar kostete eine EM.TV-Aktie etwa drei Euro.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen

EM.TV

/ Call
4,50-19. Dez 05DB1471mehr Käufer
Dax / Call4400-16. Mrz 05CG6D0Umehr Verkäufer
Dax / Put4300-13. Apr 05CG1C0Fmehr Käufer
Biogen / Call55-

16. Dez 05

SG0AK4mehr Käufer
Deutsche Telekom / Call16-14. Jun 06CB9FR2mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%