Fonds + ETF
Euwax: Deutsche Post ist häufig gehandeltes Underlying

Am letzten Tag der Zeichnungsfrist für die Aktien der Postbank, ist auch die Mutter Deutsche Post ein häufig gehandeltes Underlying an der Euwax. Der Kurs der Post-Aktie hatte unter den Debatten um den Börsengang der Postgang gleichfalls gelitten, liegt heute aber nur leicht im Minus. Eine klare Spekulationsrichtung gibt es an der Euwax indes nicht.

Kleine Pluszeichen weist der Deutsche Aktienindex gegen Mittag auf. Damit hat er sich von seinem Tagestief von 3966 Punkten doch deutlich erholen können und liegt nun mit 3990 Punkten knapp über seinem Vortagsschluss. Am Morgen belastete zunächst noch die überraschend stark gestiegenen US-Erzeugerpreise von gestern Abend doch trotz der Erholung im Tagesverlauf bleibt auch gegen Mittag die Spekulation in Richtung 4000 Punkte im Dax bestehen.

Die Erzeugerpreise haben zudem die Spekulation auf einen nun doch größeren Zinsschritt in den USA angeheizt und gleichzeitig den Euro unter Druck gebracht. Die europäische Einheitswährung notierte daraufhin zeitweise unter der Marke von 1,20 Dollar, konnte sich im frühen Vormittagshandel jedoch leicht erholen. Da der Euro dieser Tage seinen Aufwärtstrend bereits getestet hatte und wieder nach oben wegdrehen konnte, setzen die Anleger an der Euwax nun weiter darauf, dass sich der Euro verfestigen kann. Nicht wenige waren daher bereits bei Kursen unter 1,20 Dollar am Morgen in Calls auf den Euro eingestiegen.

Zu Verkäufen kommt es heute bei Knock-out-Calls auf den Chipbauer Infineon, der zudem die Verliererliste im Dax mit anführt. Die Aktie gibt heute mehr als ein Prozent ab, nachdem gestern bereits Hauptkonkurrent Intel in den USA verloren hatte. Der Grund war eine insgesamt schwache Tendenz bei den US-Technologiewerten, nachdem der weltgrößte Netzwerkausrüster Cisco 2,2 Prozent abgab. Das Unternehmen hatte angekündigt, den kleineren Konkurrenten Procket Networks für rund 90 Millionen Dollar zu übernehmen. Zudem wünscht sich Cisco eine Kooperation mit dem kanadischen Netzwerk-Hersteller Nortel Networks.

Am letzten Tag der Zeichnungsfrist für die Aktien der Postbank, ist auch die Mutter Deutsche Post ein häufig gehandeltes Underlying an der Euwax. Der Kurs der Post-Aktie hatte unter den Debatten um den Börsengang der Postgang gleichfalls gelitten, liegt heute aber nur leicht im Minus. Eine klare Spekulationsrichtung gibt es an der Euwax indes nicht.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4200-?15. Sep 04A0CLGCmehr Käufer
Dax / Put3800-16. Sep 04349891mehr Verkäufer
Brent 09/04 / Put33-11. Aug 04SG6DXUmehr Käufer
EUR/USD / Call1,225-

20. Dez 04

819082mehr Käufer
Dt.

Post

/ Call


16-20. Sep 04173352ausgeglichen

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%