Fonds + ETF
Euwax: Euro - Long-Positionen glattgestellt

Der Euro rutschte nach Bekanntgabe des Ifo-Geschäftsklimaindex zwischenzeitlich wieder unter die Marke von 1,23 US-Dollar. Händlern zufolge sei der Euro zuvor bereits mehrfach an einem charttechnischen Widerstand bei 1,2325 US-Dollar gescheitert. Auch am Handelssegment EUWAX wurden daraufhin Long-Positionen glattgestellt.

Der Ifo-Geschäftsklimaindex sank im August überraschend auf 94,6 Punkte, nachdem er im Juli noch bei 95 Punkten gelegen hatte. Ein dritter Anstieg in Folge wäre das von vielen Experten erwartete Aufschwungsignal gewesen. Die etwa 7000 vom Münchener Ifo-Institut befragten Unternehmen bewerteten ihre derzeitige Lage als ungünstiger. Der Blick in die Zukunft sei dagegen zuversichtlicher. Die Hoffnung auf einen Wirtschaftsaufschwung dürfe nicht aufgegeben werden. Man schaue allerdings mit Sorge auf den hohen Ölpreis, auch wenn die Firmen momentan noch damit zurecht kämen.

Die Abwärtsbewegung des DAX ist vor allem auf die neuen Rekordstände bei den Ölpreisen zurückzuführen. Dies hatte zuvor auch schon die Wall Street und die wichtigsten asiatischen Börsen belastet. Es kam zunächst zu Gewinnmitnahmen bei Short-Positionen. Vom Knock-out bedrohte K.O.-Calls wurden anfangs ebenfalls verkauft. Als sich der DAX im Bereich von 4860 Punkten etwas stabilisierte, setzten kurzfristig orientierte Anleger wieder vermehrt auf steigende Kurse. Diese Spekulation ging für einige Investoren allerdings daneben. Der DAX fiel am Mittag um weitere zehn Punkte und kämpfte minutenlang vergeblich mit der Marke von 4850 Punkten. Diese Grenze war für einige Produkte die entscheidende K.O.-Schwelle. Den zwischenzeitlichen Tagestiefstpunkt erreichte der DAX dann bei 4847,90 Punkten. Die Mehrheit setzte aber weiter auf einen festeren Index.

Die Ölpreise erreichten im asiatischen Handel neue Rekordhöhen. Leichtes US-Öl (WTI) kostete in der Spitze 68 US-Dollar pro Barrel. Am Mittag zeigte sich der Preis des Oktober-Futures dann bei 66,82 US-Dollar um 1,18 US-Dollar leichter. Der Future für ein Fass der Nordseesorte Brent Crude Oil notierte am Mittag bei 65,58 US-Dollar. Der Höchstkurs lag hier in der Nacht bei 66,56 US-Dollar. Auffällige Aktionen bei Derivate-Anlegern gab es erstaunlicherweise zunächst kaum. So ließ sich bis zum Mittag auch noch keine klare Mehrheitsmeinung ableiten.

Der Euro rutschte nach Bekanntgabe des Ifo-Geschäftsklimaindex zwischenzeitlich wieder unter die Marke von 1,23 US-Dollar. Händlern zufolge sei der Euro zuvor bereits mehrfach an einem charttechnischen Widerstand bei 1,2325 US-Dollar gescheitert. Auch am Handelssegment EUWAX wurden daraufhin Long-Positionen glattgestellt. Am Mittag notierte der Euro bei 1,2310 US-Dollar.

Die Allianz-Aktie war am Mittag mit einem Abschlag von fast zwei Prozent auf 106,25 Euro der Verlierer des Tages im DAX. Kurz nach Handelseröffnung hatte der Kurs bereits 105,77 Euro erreicht. Einige Anleger spekulierten daraufhin mit Knock-out-Produkten auf eine Gegenbewegung. Bei Plain-Vanilla-Optionsscheinen kamen auch einige Stop-loss-Orders zur Ausführung. Dennoch sahen auch diese Scheine im weiteren Handelsverlauf Käufer. Die Stimmung bei den Versicherungswerten werde Händlern zufolge durch den schwachen Gesamtmarkt und vor allem auch durch das Hochwasser belastet.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand: 12.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
DAX / Call5000-13. Sep 05CG0BES

mehr Käufer

DAX / Put4800-14. Sep 05CB6486mehr Verkäufer

Allianz

/ Call
100-16. Dez 05148206ausgeglichen
Kali und Salz / Call50-08. Sep 06TB8TFBmehr Käufer
KOSPI 200 / Call170-KRW15. Dez 06ABN1F1mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%