Fonds + ETF
Euwax: Favoriten sind Nokia und Deutsche Lufthansa

Wegen des IFO gestaltete sich der Handel an der Euwax am Vormittag weitgehend ruhig. Auf dem stark gedrückten Niveau im Dax setzen viele Anleger wieder auf eine Gegenbewegung. Ähnlich sieht es beim Technologieindex TecDax aus, der trotz einer festen Nasdaq heute ebenfalls ein Prozent verliert.

Nachdem mehrere Opec-Vertreter den Vorstoß Saudi-Arabiens vom Wochenende zur Anhebung der Förderquote als Fehler bezeichnen und damit gleichfalls keine Eile signalisieren, ihre Produktion anzuheben, hat der Ölpreis gestern Abend wieder deutlich angezogen. Das belastete bereits gestern die US-Märkte, die insgesamt uneinheitlich geschlossen haben. Der Deutsche Aktienindex, der gestern deutliche Gewinne verzeichnet hatte, gab daraufhin zur Markteröffnung am Dienstag knapp ein Prozent ab. Anschließend ging der Dax in eine Art Lauerstellung auf den für heute 10 Uhr angekündigten IFO-Geschäftsklimaindex über. Der fiel erneut leicht schwächer aus. Die befragten Unternehmen beurteilen ihre aktuelle Geschäftslage etwas schlechter, während sich die Erwartungen etwas verbessert haben. Der Deutsche Aktienindex reagiert auf den Ifo-Geschäftsklimaindex jedoch kaum. Dennoch baute er bis zum Mittag seine Verluste weiter aus und notiert nun bei rund 1,4 Prozent im Minus oder bei 3.813 Punkten.

Wegen des IFO gestaltete sich der Handel an der Euwax am Vormittag weitgehend ruhig. Auf dem stark gedrückten Niveau im Dax setzen viele Anleger wieder auf eine Gegenbewegung. Ähnlich sieht es beim Technologieindex TecDax aus, der trotz einer festen Nasdaq heute ebenfalls ein Prozent verliert.

Bei den Einzelaktien sind die heutigen Favoriten die meistgehandelten Werte von gestern. Dazu zählen vor allem Nokia und die Deutsche Lufthansa. Beide Aktien notieren heute im Minus. Bedrohlich wird es dabei für die Anleger, die mit Knock-out-Calls auf die Deutsche Lufthansa mit Basispreisen von elf Euro spekulieren. Diese sind bei einem aktuellen Kurs der Lufthansa-Aktie von rund 11,40 Euro stark vom Knock-out bedroht.

Im Plain-Vanilla-Bereich tun sich bei dünnen Umsätzen die Marktschwergewichte Allianz und Münchener Rück hervor. Beide Versicherungskonzerne notieren heute mehr als ein Prozent unter ihrem Vortagesschluss. Auch hier setzen nicht wenige Anleger nun auf eine Kurserholung.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4000-?15. Sep 04A0CLGBmehr Käufer
Dax / Put3800-16. Jun 04743639mehr Verkäufer
Münchener Rück / Call85,6-21. Dez 05950438mehr Käufer
BMW / Call22-

13. Dez 04

948247mehr Käufer

Allianz

/ Call


85-13. Dez 04556359mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%